Kontakt aufnehmen mit Rentenberater Helmut Göpfert

Rentenberater
Helmut Göpfert

Bergstraße 18
D-90614 Ammerdorf

Tel.: 09127-90 41 85
Fax: 09127-90 41 86

Zum Kontaktformular »

Rentenerhöhung 2020
Rentenerhöhung 2020

Die Erhöhung der gesetzlichen Renten zum 01.07.2020

Zum 01.07.2020 kommt es wieder zur Erhöhung der gesetzlichen Renten. Die Renten werden in den alten Bundesländern (Rechtskreis West) um 3,45 Prozent und in den neuen Bundesländern (Rechtskreis Ost) sogar um 4,20 Prozent erhöht.

Mit der Rentenerhöhung, die zum 01.07.2020 durchgeführt wird, erhöht sich der aktuelle Rentenwert – der dann vom 01.07.2020 bis 30.06.2021 gilt – in den alten Bundesländern von 33,05 Euro auf 34,19 Euro und in den neuen Bundesländern von 31,89 Euro auf 33,23 Euro.

Rentenwerte nähern sich an

Mit der Rentenerhöhung ab 01.07.2020 beträgt der aktuelle Rentenwert (Ost) bereits 97,2 Prozent des aktuellen Rentenwertes, der für die alten Bundesländer gilt. Dies wurde ...

Hinzuverdienstgrenze

Hinzuverdienstgrenze 2020 aufgrund Corona deutlich erhöht

Aufgrund der Corona-Krise hat der Gesetzgeber die Hinzuverdienstgrenze für Altersfrührentner für das Jahr 2020 deutlich angehoben. Mit dem Sozialschutz-Paket wird geregelt, dass von Altersrentnern, die die Regelaltersgrenze noch nicht erreicht haben, im Jahr 2020 bis zu 44.590 Euro hinzuverdient werden können, ohne dass es zu einer Kürzung der Rente kommt.

Allgemeines zu den Hinzuverdienstgrenzen

Bezieht ein Versicherter eine ...

Erwerbsminderungsrente

Wer bekommt diese Rente, wie ist die zu erwartende Erwerbsunfähigkeitsrente Höhe und kann man die Rente ins Ausland mitnehmen?

Jeder Arbeitnehmer, der gesetzlich versichert ist und aufgrund einer Krankheit oder Behinderung seiner Arbeit nicht mehr nachgehen kann, hat unter bestimmten Bedingungen Anspruch auf eine Erwerbsminderungsrente, die auch als Erwerbsunfähigkeitsrente bekannt ist. Sie soll den ausfallenden Arbeitslohn wenigstens zum Teil ausgleichen.

Ursa­chen für die ...

Beitragssatz

Beitragssatz Rentenversicherung im Jahr 2020 weiterhin bei 18,6 Prozent

Der Beitragssatz in der Gesetzlichen Rentenversicherung beträgt auch im Kalenderjahr 2020 18,6 Prozent. Damit ist der Beitragssatz bereits seit Januar 2018 unverändert.

Auch in der knappschaftlichen Rentenversicherung kommt es zu keiner Änderung des Beitragssatzes. Dieser beträgt weiterhin 24,7 Prozent.

Tragung des Rentenbeitrags und Änderung der Bemessungsgrenzen

Der Beitrag zur Rentenversicherung wird bei ...

Kindererziehung

Urteile Bundessozialgericht vom 16.10.2019, B 13 R 14/14 R | B 13 R 18/18 R

Zwei Mütter wollten vor dem Bundessozialgericht erreichen, dass die Entgeltpunkte, welche sie aufgrund einer Erwerbstätigkeit und einer gleichzeitigen Kindererziehung gutgeschrieben bekommen, ungekürzt bei der Rentenberechnung berücksichtigt werden. Die Revision wurde vom Bundessozialgericht jedoch mit den Urteilen vom 16.10.2019 (Az. B 13 R 14/14 R und B 13 R 18/18 R) zurückgewiesen.

Gesetzliche Regelung

Für die ...

Private Vorsorgemaßnahmen

Wer nicht allzu viel von seiner Rente erwarten kann, sollten unbedingt über alternative Vorsorgemaßnahmen nachdenken.

Bereits frühzeitig empfiehlt es sich, über die finanzielle Situation im Rentenalter nachzudenken. Einfluss auf die Höhe der Rentenzahlungen hat beispielsweise der Verdienst während der Erwerbsphase. Die Beträge richten sich nach dem gesamten Arbeitsleben. Selbst wer als junger Mensch einen hoch bezahlten Job hat, muss damit rechnen, dass sich im Laufe der vielen Jahre ...

Newsletter-Anmeldung