Kontakt aufnehmen mit Rentenberater Helmut Göpfert

Rentenberater
Helmut Göpfert

Bergstraße 18
D-90614 Ammerdorf

Tel.: 09127-90 41 85
Fax: 09127-90 41 86

Zum Kontaktformular »

Rentenangleichung Ost-West ab 2025 abgeschlossen
Rentner

Rentenüberleitungs-Abschlussgesetz sorgt ab 2025 für soziale Einheit

Aktuell gibt es für Versicherte in den alten und in den neuen Bundesländern noch unterschiedliche aktuelle Rentenwerte. Der aktuelle Rentenwert gilt für die Entgeltpunkte, die in den alten Bundesländern „erwirtschaftet“ wurden; dieser beträgt seit Juli 2017 31,03 Euro. Der aktuelle Rentenwert (Ost) gilt für die Entgeltpunkte, welche in den neuen Bundesländern „erwirtschaftet“ wurden. Der aktuelle Rentenwert (Ost) beträgt seit Juli 2017 29,69 Euro und somit 95,7 Prozent des aktuellen Rentenwerts (West).

Schon im Koalitionsvertrag 2013 wurde die Fortsetzung des Renten-Angleichungsprozesses fixiert. Die Spitzen der Koalitionsfraktionen haben sich schließlich am 24.11.2016 ...

Kontoauszug

Rente erhöhen – Steuern sparen

Die Möglichkeiten, eine Altersrente durch den Rückkauf von Rentenabschlägen zu erhöhen, werden ab dem 1. Juli 2017 wesentlich verbessert. Durch den Rückkauf von Rentenabschlägen haben Rentenversicherte die Möglichkeit den Verlust von Rentenansprüchen bei einem früheren Eintritt in die Rente auszugleichen. Außerdem haben sie durch einen Rückkauf auch steuerliche Vorteile, da sie diese Beiträge auch steuerlich absetzen können. Die neuen Regelungen wurden durch ...

Ausgleichszahlung

Die Änderungen durch das Flexirentengesetz

Ab dem 01.07.2017 gibt es Änderungen beim Ausgleich von Rentenabschlägen, welche bei einer vorzeitigen Inanspruchnahme einer Altersrente entstehen.

Hintergrund

Versicherte haben unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit eine Altersrente vorzeitig in Anspruch zu nehmen. Je Monat der vorzeitigen Inanspruchnahme entstehen 0,3 Prozent an Rentenabschlägen, welche durch den früheren Rentenbeginn dauerhaft von der Rentenzahlung in Abzug gebracht ...

Multiple Sklerose

Rentenantrag bei Multipler Sklerose

Wer an einer multiplen Sklerose (kurz: MS) – wird teilweise auch Encephalomyelitis disseminata (kurz: ED) bezeichnet – leidet, wird bei fortschreitender Erkrankung oder bei einem akuten Schub wiederholt arbeitsunfähig sein. Die Häufung der Arbeitsunfähigkeitszeiten sowie die stärkeren körperlichen Einschränkungen führen auf Dauer dazu, dass man unter Umständen seinen Beruf irgendwann nicht mehr ausüben kann. Hier hat man dann – unter gewissen Voraussetzungen ...

Rentenanpassung 2017

Vor allem Ost-Rentner profitieren von hoher Rentenanpassung zum 01.07.2017

Seitens des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales wurde die Rentenanpassung zum 01.07.2017 bekannt gegeben. Danach werden die Renten der knapp 21 Millionen Rentner zur Jahresmitte 2017 in den alten Bundesländern (Westen) um 1,90 Prozent und in den neuen Bundesländern (Osten) sogar um 3,59 Prozent erhöht.

Dass sich vor allem die Ost-Rentner im Vergleich zu den West-Rentner um ein kräftiges Plus bei ihrer Rente zum ...

Hinzuverdienstgrenzen

Hinzuverdienstgrenzen Berufs- und Erwerbsunfähigkeitsrenten 2017

Versicherte, die eine Berufsunfähigkeitsrente oder eine Erwerbsunfähigkeitsrente beziehen, müssen Hinzuverdienstgrenzen beachten. Wird neben eine dieser Renten ein Hinzuverdienst erzielt, kann dies zu einer Minderung oder sogar zum vollständigen Entfall der Rentenzahlung kommen.

Bei den Berufsunfähigkeits- und Erwerbsunfähigkeitsrenten handelt es sich noch Renten nach „altem“ Recht. Diese Renten wurden nach dem Recht der ...

Newsletter-Anmeldung