Kontakt aufnehmen mit Rentenberater Helmut Göpfert

Rentenberater
Helmut Göpfert

Bergstraße 18
D-90614 Ammerdorf

Tel.: 09127-90 41 85
Fax: 09127-90 41 86

Zum Kontaktformular »

Verspätete Beitragszahlung für Rente mit 63 nicht möglich
Rente

Urteil Landessozialgericht Baden-Württemberg, L 10 R 2182/16

Das Landessozialgericht Baden-Württemberg musste sich mit der Frage befassen, ob ein Versicherter für eine länger zurückliegende Zeit freiwillige Rentenversicherungsbeiträge leisten kann, damit die Wartezeit für die Rente mit 63 Jahren erfüllt wird. In dem sozialgerichtlichen Streitfall wurde am 14.12.2017 ein Urteil unter dem Aktenzeichen L 10 R 2182/16 gesprochen.

Die Rechtslage

Eine Voraussetzung, dass Versicherte der Gesetzlichen Rentenversicherung die „Altersrente für besonders langjährig Versicherte“ in Anspruch nehmen können ist, dass eine Wartezeit (Vorversicherungszeit) von 45 Jahren bzw. 540 Kalendermonaten erfüllt wird. Die Rente kann dann grundsätzlich mit dem ...

Hochzeit

Urteil Hessisches Landessozialgericht vom 15.12.2017, Az. L 5 R 51/17

Der Leistungskatalog der Gesetzlichen Rentenversicherung sieht auch die Gewährung von Witwen- und Witwerrenten vor. Verstirbt ein Versicherter, kann der überlebende Ehepartner bzw. Lebenspartner einer eingetragenen Lebenspartnerschaft einen Anspruch auf eine Witwen- bzw. Witwerrente geltend machen. Die Witwen- und Witwerrenten, welche zu den Hinterbliebenenrenten zählen, erfüllen entweder eine Unterhaltszuschussfunktion ...

Hinzuverdienstgrenzen

Hinzuverdienstmöglichkeiten bei Erwerbsminderungsrenten im Kalenderjahr 2018

Rentner, die eine Rente wegen Erwerbsminderung erhalten, können grundsätzlich noch in einem geringen Umfang neben ihrer Rente einen Hinzuverdienst erzielen. Hierbei sind jedoch Hinzuverdienstgrenzen zu beachten. Werden die Hinzuverdienstgrenzen überschritten, kommt es zu einer Kürzung der Rentenzahlung.

Die gesetzlichen Regelungen bezüglich der Hinzuverdienstgrenzen wurden für die Zeit ab dem 01.07.2017 im Rahmen des ...

Hinzuverdienstgrenze

Wie viel Altersrentner im Jahr 2018 hinzuverdienen können

Bezieher einer Altersrente, die sich neben Ihrer Rente noch etwas hinzuverdienen möchten, müssen auch im Kalenderjahr 2018 wieder eine Hinzuverdienstgrenze beachten. Wird diese Hinzuverdienstgrenze überschritten, kommt es zu einer Rentenkürzung. Aber nicht alle Altersrentner müssen eine Hinzuverdienstgrenze beachten. Es sind davon nur die Altersfrührentner betroffen; dies sind Bezieher einer Altersrente vor Erreichen der ...

2017-2018

Wissenswerte Neuregelungen zum Jahresbeginn 2018

Zum 01.01.2018 ergeben sich im Recht der Gesetzlichen Rentenversicherung wieder einige Neuregelungen, welche im Folgenden zusammengefasst sind.

Beitragssatz wird auf 18,6 Prozent gesenkt

Die wohl positivste Nachricht ist, dass der Beitragssatz zum 01.01.2018 um 0,1 Prozentpunkte auf 18,6 Prozent gesenkt wird. Nachdem der Beitragssatz zur Gesetzlichen Rentenversicherung drei Jahre lang – also seit dem Jahr 2015 – unverändert bei 18,7 Prozent ...

Rentnerausweis

Rentnerausweise werden qualitativ verbessert

Rentnerinnen und Rentner erhalten mit ihrem Rentenbescheid, mit dem eine gesetzliche Rente bewilligt wird, erstmalig einen „Ausweis für Rentnerinnen und Rentner“. Dieser sogenannte Rentnerausweis ermöglicht, dass Rentenbezieher bei Vorlage bei bestimmten Stellen entsprechende Vergünstigungen erhalten können. Zu diesen Vergünstigungen zählen beispielsweise reduzierte Eintrittspreise zu kulturellen Veranstaltungen (z. B. im Theater oder im Kino) ...

Newsletter-Anmeldung