Kontakt aufnehmen mit Rentenberater Helmut Göpfert

Rentenberater
Helmut Göpfert

Bergstraße 18
D-90614 Ammerdorf

Tel.: 09127-90 41 85
Fax: 09127-90 41 86

Zum Kontaktformular »

Keine Witwenrente nach Hochzeit und festgestelltem Krebsleiden
Hochzeit

Urteil Hessisches Landessozialgericht vom 15.12.2017, Az. L 5 R 51/17

Der Leistungskatalog der Gesetzlichen Rentenversicherung sieht auch die Gewährung von Witwen- und Witwerrenten vor. Verstirbt ein Versicherter, kann der überlebende Ehepartner bzw. Lebenspartner einer eingetragenen Lebenspartnerschaft einen Anspruch auf eine Witwen- bzw. Witwerrente geltend machen. Die Witwen- und Witwerrenten, welche zu den Hinterbliebenenrenten zählen, erfüllen entweder eine Unterhaltszuschussfunktion (kleine Witwen-/Witwerrenten) oder eine Unterhaltsersatzfunktion (große Witwen-/Witwerrenten).

Sollte von einer/einem Hinterbliebenen eine Witwen- bzw. Witwerrente grundsätzlich geltend gemacht werden können, muss bei einer kurzen Ehedauer von der ...

Hinzuverdienstgrenzen

Hinzuverdienstmöglichkeiten bei Erwerbsminderungsrenten im Kalenderjahr 2018

Rentner, die eine Rente wegen Erwerbsminderung erhalten, können grundsätzlich noch in einem geringen Umfang neben ihrer Rente einen Hinzuverdienst erzielen. Hierbei sind jedoch Hinzuverdienstgrenzen zu beachten. Werden die Hinzuverdienstgrenzen überschritten, kommt es zu einer Kürzung der Rentenzahlung.

Die gesetzlichen Regelungen bezüglich der Hinzuverdienstgrenzen wurden für die Zeit ab dem 01.07.2017 im Rahmen des ...

Hinzuverdienstgrenze

Wie viel Altersrentner im Jahr 2018 hinzuverdienen können

Bezieher einer Altersrente, die sich neben Ihrer Rente noch etwas hinzuverdienen möchten, müssen auch im Kalenderjahr 2018 wieder eine Hinzuverdienstgrenze beachten. Wird diese Hinzuverdienstgrenze überschritten, kommt es zu einer Rentenkürzung. Aber nicht alle Altersrentner müssen eine Hinzuverdienstgrenze beachten. Es sind davon nur die Altersfrührentner betroffen; dies sind Bezieher einer Altersrente vor Erreichen der ...

Rentner

Rentenüberleitungs-Abschlussgesetz sorgt ab 2025 für soziale Einheit

Aktuell gibt es für Versicherte in den alten und in den neuen Bundesländern noch unterschiedliche aktuelle Rentenwerte. Der aktuelle Rentenwert gilt für die Entgeltpunkte, die in den alten Bundesländern „erwirtschaftet“ wurden; dieser beträgt seit Juli 2017 31,03 Euro. Der aktuelle Rentenwert (Ost) gilt für die Entgeltpunkte, welche in den neuen Bundesländern „erwirtschaftet“ wurden. Der aktuelle Rentenwert (Ost) beträgt seit ...

Kontoauszug

Rente erhöhen – Steuern sparen

Die Möglichkeiten, eine Altersrente durch den Rückkauf von Rentenabschlägen zu erhöhen, werden ab dem 1. Juli 2017 wesentlich verbessert. Durch den Rückkauf von Rentenabschlägen haben Rentenversicherte die Möglichkeit den Verlust von Rentenansprüchen bei einem früheren Eintritt in die Rente auszugleichen. Außerdem haben sie durch einen Rückkauf auch steuerliche Vorteile, da sie diese Beiträge auch steuerlich absetzen können. Die neuen Regelungen wurden durch ...

Multiple Sklerose

Rentenantrag bei Multipler Sklerose

Wer an einer multiplen Sklerose (kurz: MS) – wird teilweise auch Encephalomyelitis disseminata (kurz: ED) bezeichnet – leidet, wird bei fortschreitender Erkrankung oder bei einem akuten Schub wiederholt arbeitsunfähig sein. Die Häufung der Arbeitsunfähigkeitszeiten sowie die stärkeren körperlichen Einschränkungen führen auf Dauer dazu, dass man unter Umständen seinen Beruf irgendwann nicht mehr ausüben kann. Hier hat man dann – unter gewissen Voraussetzungen ...

Newsletter-Anmeldung