Kontakt aufnehmen mit Rentenberater Helmut Göpfert

Rentenberater
Helmut Göpfert

Bergstraße 18
D-90614 Ammerdorf

Tel.: 09127-90 41 85
Fax: 09127-90 41 86

Zum Kontaktformular »

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Wahl Regelbeitrag oder einkommensgerechter Beitrag bei Antragspflichtversicherun

Wahl Regelbeitrag oder einkommensgerechter Beitrag bei Antragspflichtversicherun 3 Monate 1 Woche her #5725

  • Tobi
  • Tobis Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 1
  • Dank erhalten: 0
Bei einer Antragspflichtversicherung für Selbstständige kann ich mir aussuchen, ob ich einen einkommensgerechten Beitrag oder den Regelbeitrag zahlen möchte. Von dieser Option schreibt die Rentenversicherung u.a. selbst. Darüber hinaus finden sich verschiedentlich kurze Worte darüber, dass ich später vom Regelbeitrag weg hin zum am Einkommen bemessenen Beitrag wechseln kann.
ABER ich finde kein Wort über den Weg weg vom - bei mir dann - Höchstbeitrag zum Regelbeitrag von nur knapp der Hälfte.


Geht das auch? Kann ich dann sagen, dass ich trotz weiterhin hohen Einkommens lieber "nur" den Regelbeitrag zahlen will? Ich will später keine Rente von mehr als 2000 €.

§ 165 SGB VI enthält, soweit ich das verstehe, ja nach dem Wortlaut nicht einmal eine (zumindest nicht völlig freie) Wahloption: (1) Beitragspflichtige Einnahmen sind
1. bei selbständig Tätigen ein Arbeitseinkommen in Höhe der Bezugsgröße, bei Nachweis eines niedrigeren oder höheren Arbeitseinkommens jedoch dieses Arbeitseinkommen, mindestens jedoch monatlich 450 Euro,

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wahl Regelbeitrag oder einkommensgerechter Beitrag bei Antragspflichtversicherun 3 Monate 1 Woche her #5728

  • laschigo33
  • laschigo33s Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 10
  • Dank erhalten: 0
Hallo Tobi,
zwar habe ich keine antworten für dich,würde aber gerne wissen was es mit der Antragspflichtversicherung auf sich hat? ,mein Kumpel arbeitet daran sich Selbstständig zu machen als Tätowierer ,deshalb wäre es wichtig zu wissen wie das mit der Rente laufen würde wenn er eines Tages so Gott behüte nicht mehr Arbeiten könnte .

Lg Daniel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wahl Regelbeitrag oder einkommensgerechter Beitrag bei Antragspflichtversicherun 3 Monate 1 Woche her #5734

  • MarkGergro
  • MarkGergros Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 19
  • Dank erhalten: 0
So viel ich weiß, kann man als Tätowierer keine Antragspflichtversicherung bei der Rentenkasse abschließen. Allerdings besteht immer die Möglichkeit einer freiwilligen Rentenversicherung, wenn man gerade nicht pflichtversichert ist. Da kann man dann den Beitrag auswählen, den man zahlen möchte. Der Mindestbeitrag wird aus 450 Euro monatlich, der Höchstbetrag zur Zeit aus 6.700 Euro monatlich berechnet.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.110 Sekunden
forum

Newsletter-Anmeldung