Logo Rentenberatung Aktuell

Registrierte Rentenberater
Gesetzliche Renten-, Kranken-, Pflege- und Unfallversicherung

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Berufsunfähigkeitsrente / Umschulung

Berufsunfähigkeitsrente / Umschulung 1 Monat 2 Wochen her #3375

  • Susanne_
  • Susanne_s Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 7
  • Karma: 0
Berufs Unfähigkeit Rente
Nur wer gut informiert ist, kann eine gute Entscheidung treffen!!!
Vielleicht könnt Ihr mir dabei helfen!
Ich bin 58 Jahre Arbeitslos ohne Leistungsbezug und war als Meister tätig.
Das Rentenamt hat festgestellt das ich in meinem Beruf nicht mehr arbeiten kann.
Daher habe ich eine Teilhabe am Arbeitsleben seit Juni 2016 genehmigt bekommen.
Eine 14 tätige Testung Arbeitserprobung beim BFW im Oktober 2016.
Hier wurde eine Empfehlung ausgesprochen für den Kaufmännischen Bereich, eine 2 jährige Umschulung.

Und hier liegt das Problem.
Alle Kaufmännischen Umschulungen haben nachher einen Verdienst der nur die Hälfte meines früheren Verdiensts beträgt.
1.Frage:
Habe ich auch einen Anspruch auf eine 3-4 jährige Umschulung/ Studium um wenigstens annähernd an meinem früheren Verdienst dranzukommen?

2.Frage:
Ich soll jetzt kurzfristig an einem Vorbereitungskurs für den Kaufmännischen Bereich teilnehmen. Dieser geht 25 Tage. Zählt dieser Kurs schon zur Umschulung? Es heißt ja wenn man sich auf eine Umschulung einlässt, ist der Berufsschutz weg.

Noch Anmerkungen von mir .
Ich bin stinke sauer :evil:
da ich in keinster Weise umfassend von meiner Reha Sachbearbeiterin und vom Rentenamt (telefonisch Berlin nicht erreichbar, schriftlich keine Rückmeldung) informiert werde über meinem Berufsschutz.
Daher möchte ich gerne eine Beschwerde machen, wegen nicht ausreichender Information über meinen Berufsschutz welche Pflichten und Rechte ich habe.
Und welche Auswirkungen haben bestimmte Entscheidungen von mir, wie z .b. Umschulung nicht angemessen.
Wo ist diese Stelle und habt ihr Erfahrung damit. (Bundesministerin für Arbeit und Soziales)

Gruß und Dankeschön für Eure Antworten :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Berufsunfähigkeitsrente / Umschulung 1 Monat 2 Wochen her #3376

  • Maxi60
  • Maxi60s Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 10
  • Dank erhalten: 2
  • Karma: 1
Hier werden Sie ja wirklich hin und her geschoben. Ich frage mich nur, ob die Maßnahme wirklich sinnvoll ist, wenn Sie jetzt im kaufmännischen Beruf ausgebildet werden. Dann sind Sie schon über 60. Und da dann noch eine Anstellung zu finden??

Kann man denn bei Ihnen keine Berufsunfähigkeitsrente hinbekommen, wenn Sie als Meister tätig waren und als solcher nicht mehr tätig sein können?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Susanne_

Berufsunfähigkeitsrente / Umschulung 1 Monat 2 Wochen her #3379

  • Susanne_
  • Susanne_s Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 7
  • Karma: 0
Du hast recht ich fühle mich hin und her geschoben, nehme ich was an kann der Berufschutz wegfallen. Gruß
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Berufsunfähigkeitsrente / Umschulung 1 Monat 1 Woche her #3382

  • nolanfan
  • nolanfans Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 16
  • Karma: 0
Oh man, das tut mir leid für dich. Viel Erfolg, dass das doch noch klappt. Wie kommt es, dass du deinem eigentlichen Meister-Beruf nicht mehr nachgehen kannst? Gesundheitliche Gründe? Da gäbe es doch entsprechende Versicherungen, die sowas abfedern können.
Auf der anderen Seite würde ich die zweijährige Variante nehmen. Klar, du verdienst dann weniger, aber ich glaube kaum, dass du mit der doppelten Umschulungszeit bei wesentlich mehr Geld rauskommst.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Berufsunfähigkeitsrente / Umschulung 2 Wochen 4 Tage her #3403

  • olyy
  • olyys Avatar
  • OFFLINE
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 25
  • Karma: -1
Hört sich wirklich interessant an
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.071 Sekunden

forum

Login

Kontakt

Kontakt aufnehmen mit Rentenberater Helmut Göpfert

Rentenberater
Helmut Göpfert

Bergstraße 18
D-90614 Ammerdorf

Tel.: 09127-90 41 85
Fax: 09127-90 41 86

Zum Kontaktformular »

Newsletter