Logo Rentenberatung Aktuell

Registrierte Rentenberater
Gesetzliche Renten-, Kranken-, Pflege- und Unfallversicherung

Herbst
Um das Alter sorgenfrei genießen zu können, ist die private Vorsorge inzwischen unerlässlich. Dies gilt besonders für die derzeit jüngeren Generationen. Von der gesetzlichen Rentenversicherung sind immer weniger Leistungen zu erwarten, sodass es im Rentenalter finanziell schnell eng werden kann. Nachfolgend erfahren Sie, worauf Sie bei der privaten Rentenabsicherung achten sollten, um die Versorgungslücke zu schließen und die Rente ohne Geldsorgen zu erleben.Fakten zur privaten RentenversicherungObwohl die klassische private Rentenversicherung nicht von steuerlichen Vergünstigungen geprägt ist, profitieren Sie von mehreren Vorteilen:Lebenslange Rente: Rentenempfänger von einer privaten Rentenversicherung erhalten jeden Monat eine ...

Pixabay © geraltWer profitiert wirklich von der Riester-Reform?Die neue Riester-Reform ist zum Greifen nah und soll gerade Alleinerziehenden und Geringverdienern einen entscheidenden Vorteil bringen. Dabei sprechen Verbraucherschützer auch eine Warnung aus.Alleinerziehenden und Geringverdienern ist es kaum möglich, etwas für die spätere Rente weg zu legen. Im gleichen Zug steigt das Risiko der Altersarmut. Mit der Reform des Riestersparens möchte die Regierung eben genau dieser Gefahr entgegenwirken. So steigt die staatliche Grundzulage von 154 € auf 175 € in jedem Jahr. Darüber hinaus bleiben bis zu maximal 204,50 € pro Monat anrechnungsfrei, geht es um die staatliche Grundsicherung. Selbst wenn ein Rentner sich im Bereich der Grundsicherung ...

2015Was sich bei der Rente ab Januar 2015 ändertMit Jahresbeginn 2015 haben sich Änderungen im Zusammenhang mit den gesetzlichen Renten ergeben, welche folgend beschrieben sind.Beitragssatz wurde gesenktEine positive Mitteilung gibt es für alle Beitragszahler. Der Beitragssatz zur Gesetzlichen Rentenversicherung wurde von bislang 18,9 Prozent um 0,2 Prozentpunkte auf 18,7 Prozent gesenkt. Dies bedeutet sowohl für Arbeitnehmer als auch für Arbeitgeber eine Entlastung von 0,1 Prozentpunkten.Der Beitragssatz zur knappschaftlichen Rentenversicherung wurde von bislang 25,1 Prozent um 0,3 Prozentpunkte auf 24,8 Prozent gesenkt.Beitragsbemessungsgrenze angehobenDie Beitragsbemessungsgrenze, also die Entgeltgrenze aus der maximal ...

Leistungsverbesserung für gesetzlich RentenversicherteZuletzt aktualisiert: 24.05.2014Am 29. Januar 2014 hat das Bundeskabinett die beabsichtigten Leistungsverbesserungen in der Gesetzlichen Rentenversicherung beschlossen. Der Gesetzentwurf des „RV-Leistungsverbesserungsgesetzes“ sieht vor allem für Mütter und für besonders langjährig Versicherte deutliche Verbesserungen im Leistungskatalog der Gesetzlichen Rentenversicherung vor. Der vom Bundeskabinett beschlossene Gesetzentwurf wurde am 23.05.2014 vom Bundestag verabschiedet und tritt weitestgehend zum 01.07.2014, teilweise auch schon – rückwirkend – zum 01.01.2014 in Kraft.MütterrenteDie lange diskutierte Mütterrente wird im Juli 2014 kommen. Damit werden die unterschiedlichen ...

forum

Kontakt

Kontakt aufnehmen mit Rentenberater Helmut Göpfert

Rentenberater
Helmut Göpfert

Bergstraße 18
D-90614 Ammerdorf

Tel.: 09127-90 41 85
Fax: 09127-90 41 86

Zum Kontaktformular »

Newsletter

Kontaktaufnahme für eine Beratung

Haben Sie weitere Fragen zum Thema?Kontakt mit Rentenberatung aufnehmenKontakt mit Rentenberatung aufnehmen
Wünschen Sie eine individuelle Beratung?

Ich freue mich auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail!

Ihr Rentenberater Helmut Göpfert