Logo Rentenberatung Aktuell

Registrierte Rentenberater
Gesetzliche Renten-, Kranken-, Pflege- und Unfallversicherung

Da die Anschaffung eines Treppenschrägaufzugs im Durchschnitt zwischen 3000 und 25000 Euro kostet, ist es wichtig, sich im Vorfeld der Anschaffung über Finanzierungshilfen der Rehabilitationsträger zu informieren. Es gibt im Übrigen auch noch andere Möglichkeiten, um günstig an einen Treppenlift zu gelangen.

TreppenliftZuschüsse und Finanzierungshilfen

Für alte, gebrechliche und/oder körperlich beeinträchtigte Menschen werden steile Treppen zu einer schier unüberwindbaren Barriere. Um selbstbestimmt in den eigenen vier Wänden leben zu können, wird die Anschaffung eines Fahrstuhls oder eines Treppenschrägaufzugs nötig. Letzterer wird im Volksmund meist Treppenlift genannt und hat als Neuanschaffung einen stattlichen Preis. Beim Anbieter ap-treppenlifte.de kann man sich über die verschiedenen Lift-Arten und Finanzierungsmodelle informieren. Hierzulande gehören Treppenlifte nicht zu jenen Hilfsmitteln, die für die Gesetzliche Krankenversicherung leistungspflichtig sind. Besteht keine Pflegestufe, kann es mitunter recht schwer sein, einen finanziellen Zuschuss zu ergattern. In jedem Fall sollte sich der potenzielle Nutznießer bei den zuständigen Rehabilitationsträgern informieren und zunächst einmal die Zuständigkeit für den eigenen Fall ermitteln. Bei einem Unfall, bei dem es zu einer physischen Schädigung kommt, in dessen Folge der Treppenlift angeschafft werden muss, übernimmt normalerweise die Haftpflichtversicherung des Unfallverursachers die Kosten ganz oder zu einem großen Teil. Auch die Pflegeversicherung zahlt für den Lift unter Umständen eine Pauschale von maximal 2.557 Euro.

Der günstige Treppenlift aus zweiter Hand

Einen Treppenlift kann man auch mieten oder aus zweiter Hand kaufen. Ältere Menschen, die wohlwissentlich das Stadium ihrer letzten Lebensjahre erreicht haben, entscheiden sich sehr häufig für ein Mietmodell, dass nach einigen Jahren an anderer Stelle weiterverwendet werden kann. Gebrauchtkäufe sind ebenfalls eine beliebte Möglichkeit, um möglichst günstig an einen Treppenlift zu kommen. Natürlich muss man aber auch bei gebrauchten Schnäppchen darauf achten, dass sich der jeweilige Lift überhaupt für den eigenen Treppenaufgang eignet!

Bild: © Jupiterimages/Brand X Pictures/Thinkstock

forum

Kontakt

Kontakt aufnehmen mit Rentenberater Helmut Göpfert

Rentenberater
Helmut Göpfert

Bergstraße 18
D-90614 Ammerdorf

Tel.: 09127-90 41 85
Fax: 09127-90 41 86

Zum Kontaktformular »

Newsletter

Kontaktaufnahme für eine Beratung

Haben Sie weitere Fragen zum Thema?Kontakt mit Rentenberatung aufnehmenKontakt mit Rentenberatung aufnehmen
Wünschen Sie eine individuelle Beratung?

Ich freue mich auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail!

Ihr Rentenberater Helmut Göpfert