Kontakt aufnehmen mit Rentenberater Helmut Göpfert

Rentenberater
Helmut Göpfert

Bergstraße 18
D-90614 Ammerdorf

Tel.: 09127-90 41 85
Fax: 09127-90 41 86

Zum Kontaktformular »

Rente an Verwandte der aufsteigenden Linie (Elternrente)
Rente

Die Hinterbliebenenrente nach § 69 SGB VII

Die gesetzliche Unfallversicherung sieht auch Rentenzahlungen an Verwandte der aufsteigenden Linie vor. Verstirbt ein Versicherter, kann unter bestimmten Voraussetzungen auch für die genannten Verwandten eine Hinterbliebenenrente geleistet werden.

Diese Art von Rente kennt in der Sozialversicherung nur der Zweig der Gesetzlichen Unfallversicherung; der Leistungskatalog der Gesetzlichen Rentenversicherung sieht eine derartige Hinterbliebenenrente nicht vor. Daneben kann nach den Vorschriften des BVG (Bundesversorgungsgesetzes) eine solche Hinterbliebenenrente geleistet werden, wenn ein Beschädigter an den Folgen einer BVG-Schädigung verstirbt.

Da es sich bei dem Personenkreis, der diese Rente ...

Asbest

Berufskrankheit bei Asbestfaserstaub-Dosis

Das Bundessozialgericht (BSG) hat mit Urteil vom 30.01.2007 (Az. B 2 U 15/05 R) bestätigt, dass eine Tatsachenvermutung für eine Krebserkrankung vorliegt, wenn mindestens 25 Faserjahre mit Asbestfaserstaub-Dosis vorliegen. Eine Berufskrankheit wurde mit dem Urteil anerkannt.

Klageinhalt

Der Kläger war seit 1961 in 20 verschiedenen Betrieben in seinem erlernten Beruf als Schlosser und als Betriebsschlosser, Schweißer, Rohrschlosser, Anlagenfahrer ...

Handwerker

Berufskrankheiten

Versicherungsfälle der Gesetzlichen Unfallversicherung sind neben Arbeitsunfällen und Wegeunfällen auch Berufskrankheiten. Im Gegensatz zum Arbeitsunfall tritt eine Berufskrankheit regelmäßig nicht plötzlich ein. Die Berufskrankheit entwickelt sich vielmehr in mehr oder minder langer Zeit erst allmählich.

Aktuell erkranken jährlich mehr als zwanzigtausend Menschen in den deutschsprachigen Staaten an einer Berufskrankheit.

Das Berufskrankheitenrecht ist erst seit dem Jahr ...

Buch

Berufskrankheiten-Verordnung

Nr.

Krankheiten

1

Durch chemische Einwirkungen verursachte Krankheiten

11 Metalle und Metalloide
1101 Erkrankungen durch Blei oder seine Verbindungen
1102 Erkrankungen durch Quecksilber oder seine Verbindungen
1103 Erkrankungen durch Chrom oder seine Verbindungen
1104 Erkrankungen durch Cadmium oder seine Verbindungen
1105 Erkrankungen durch Mangan oder seine Verbindungen
1106 Erkrankungen ...

Arbeitsunfälle

Der Versicherungsfall Arbeitsunfall

Die Gesetzliche Unfallversicherung kommt für Leistungen auf, die durch einen Arbeitsunfall entstehen. Wie der Begriff „Arbeitsunfall“ definiert ist, erfahren Sie hier.

Definition

Arbeitsunfälle sind Unfälle von Versicherten infolge einer den Versicherungsschutz begründenden Tätigkeit, die zu einem Gesundheitsschaden führen.

Das bedeutet also, dass ein Unfall, der mit einer versicherten Tätigkeit zusammenhängt, den Unfall zum Arbeitsunfall ...

Grillfeier

Sturz beim Grillfest

Ein Grillfest ist grundsätzlich ein Freizeitvergnügen und hat wenig mit einer versicherungspflichtigen Tätigkeit zu tun. Daher ist es auf den ersten Blick unwahrscheinlich, dass es sich bei einem hier erlittenen Unfall um einen Arbeitsunfall handeln kann.

Doch ein Sturz bei einem Grillfest wurde durch das Sozialgericht Gießen mit Urteil vom 10.05.2007 (Az. S 3 U 1215/03) als Arbeitsunfall anerkannt.

Details

Ein Beschäftigter ist während einer Grillfeier bei einem ...

Unterkategorien

Beratungsbereiche Unfallversicherung

Von der Gesetzlichen Unfallversicherung werden die Risiken von Arbeitsunfällen, Wegeunfällen und Berufskrankheiten abgesichert. In der Praxis stellt sich die Abgrenzung zwischen einem "normalen" Unfall und einem Unfall, welcher gesetzlich versichert ist, oftmals schwierig dar. Lesen Sie hier fachliche Informationen zur Gesetzlichen Unfallversicherung nach und welches Beratungsangebot registrierte Rentenberater in diesem Sozialversicherungszweig anbieten.

Newsletter-Anmeldung