Kontakt aufnehmen mit Rentenberater Helmut Göpfert

Rentenberater
Helmut Göpfert

Bergstraße 18
D-90614 Ammerdorf

Tel.: 09127-90 41 85
Fax: 09127-90 41 86

Zum Kontaktformular »

Betriebssport mit geregeltem Punktspielbetrieb nicht unfallversichert
Betriebssport

Betriebssport mit geregeltem Punktspielbetrieb nicht unfallversichert

Unter dem Versicherungsschutz der Gesetzlichen Unfallversicherung stehen auch sportliche Betätigungen, die im Zusammenhang mit einer betrieblichen Tätigkeit (sogenannter Betriebssport) ausgeübt werden.

Der Gesetzgeber erkannte schon vor langer Zeit, dass ein Betriebssport dem Ausgleich einer beruflichen Tätigkeit dient und sowohl dem Beschäftigten als auch dem Arbeitgeber zu Gute kommt. Von daher besteht für die Betätigung in einem Betriebssport auch ein gesetzlicher Unfallversicherungsschutz.

Das Landessozialgericht Schleswig-Holstein musste nun in einem Fall entscheiden, ob auch ein Betriebssport, bei dem ein geregelter Punktspielbetrieb erfolgt, unter dem ...

Schulweg

Unfallversicherungsschutz auch auf Schulumwegen

Wie Arbeitnehmer auf dem direkten Weg zur und von der Arbeit unter dem Versicherungsschutz der Gesetzlichen Unfallversicherung stehen, sind auch Schüler auf dem Weg von und zur Schule unfallversichert. Der Versicherungsschutz erstreckt sich hier auf die Schulwege von und zu einer allgemein- oder berufsbildenden Schule.

Doch wie sieht der Unfallversicherungsschutz aus, wenn der direkte Schulweg unterbrochen wird oder der Schüler einen Umweg ...

Verletztenrente

Wenn sich Gesundheitszustand bessert kann Verletztenrente entzogen werden

Die Berufsgenossenschaft hat einem Versicherten die Verletztenrente entzogen, da aufgrund einer Nachprüfung der medizinischen Voraussetzungen die Verbesserung des Gesundheitszustand festgestellt wurde. Da der Versicherte jedoch anderer Auffassung war, musste das Landessozialgericht Hamburg mit Urteil vom 15.05.2007 (Az. L 3 U 23/06) über diesen Fall entscheiden.

Klagegegenstand

Ein selbstständiger Autoverkäufer ...

Pflegeperson

Unfallversicherungsschutz für Pflegepersonen

Der Gesetzgeber möchte die Arbeit von ehrenamtlichen Pflegepersonen honorieren. Im Rahmen der sozialen Sicherung werden Pflegepersonen – neben einer rentenrechtlichen Absicherung (s. Rentenversicherungspflicht von Pflegepersonen) – auch im Bereich der Gesetzlichen Unfallversicherung dem Versicherungsschutz unterstellt.

Pflichtversicherung in der GUV

Die gesetzlichen Vorschriften (§ 2 Abs. 1 Nr. 17 SGB VII) sehen für Pflegepersonen (im Sinne der ...

Witwenrente

Witwenrente / Witwerrente (GUV)

Führt ein Versicherungsfall der Gesetzlichen Unfallversicherung zum Tod, erhalten die Witwen oder Witwer von Versicherten eine Witwen- bzw. Witwerrente.

Höhe der Witwenrente / Witwerrente

Die Witwenrente / Witwerrente wird ab dem Todestag bis zum Ablauf des dritten Kalendermonats nach Ablauf des Monats, in dem der Ehegatte verstorben ist (Sterbevierteljahr), in Höhe von zwei Drittel des Jahresarbeitsverdienstes gezahlt.

Nach dem Sterbevierteljahr beträgt ...

Hinterbliebene

Bei ungeklärten Todessturz muss dennoch Hinterbliebenenrente gezahlt werden

Ist nicht geklärt, ob sich ein tödlicher Sturz wegen eines Selbstmordes oder wegen eines Arbeitsunfalls ereignet hat, kann die zuständige Berufsgenossenschaft die Zahlung einer Hinterbliebenenrente nicht ablehnen. So hat das Bundessozialgericht mit Urteil vom 04.09.2007 (Az. B 2 U 28/06 R) entschieden.

Hintergrund

Ein Monteur war wegen einer suizidalen Krise bei sonstiger wahnhafter Störung arbeitsunfähig erkrankt ...

Unterkategorien

Beratungsbereiche Unfallversicherung

Von der Gesetzlichen Unfallversicherung werden die Risiken von Arbeitsunfällen, Wegeunfällen und Berufskrankheiten abgesichert. In der Praxis stellt sich die Abgrenzung zwischen einem "normalen" Unfall und einem Unfall, welcher gesetzlich versichert ist, oftmals schwierig dar. Lesen Sie hier fachliche Informationen zur Gesetzlichen Unfallversicherung nach und welches Beratungsangebot registrierte Rentenberater in diesem Sozialversicherungszweig anbieten.

Newsletter-Anmeldung