Kontakt aufnehmen mit Rentenberater Helmut Göpfert

Rentenberater
Helmut Göpfert

Bergstraße 18
D-90614 Ammerdorf

Tel.: 09127-90 41 85
Fax: 09127-90 41 86

Zum Kontaktformular »

Rentenartfaktor

Der Rentenartfaktor spielt bei der Rentenberechnung eine wichtige Rolle und berücksichtigt die unterschiedlichen Sicherungsziele der einzelnen Rentenarten.

Seine Höhe ist auf die Altersrente mit vollem Sicherungsziel ausgerichtet. Für die Altersrente beträgt er 1,0.

Übersicht der Rentenartfaktoren

Bei welcher Rente welcher Rentenartfaktor berücksichtigt wird, können Sie hier nachlesen: Rentenartfaktoren

Lesen Sie auch:

Akteneinsicht

Die Sozialversicherungsträger haben den Beteiligten Einsicht in alle das Verfahren betreffenden Akten zu gestatten, soweit deren Kenntnis zur Geltendmachung oder Verteidigung der rechtlichen Interessen erforderlich ist.

Bei Angaben über gesundheitliche Verhältnisse

Sind in den Akten Angaben über gesundheitliche Verhältnisse enthalten, kann der Sozialversicherungsträger - also zum Beispiel die Krankenkasse - auch den Inhalt über einen Arzt ...

Standardrentner

Ein Standardrentner - s. auch Eckrentner - ist eine abstrakte Orientierungsgröße in der Rentenversicherung. Dieser dient dazu, dass Standard-Rentenniveau zu verdeutlichen.

Standardrentner

Der Standardrentner bzw. Eckrentner ist ein Rentner, der 45 Jahre lang den Durchschnittsverdienst erzielt hat und nun seine Rente abschlagsfrei in Anspruch nimmt.

Da die verschiedenen Versicherungshistorien äußerst unterschiedlich sind, dürfte es in der Praxis die absolute Ausnahme sein ...

Verzicht auf Sozialleistungen

Auf Ansprüche auf Sozialleistungen, also auf z. B. Renten, Krankengeld, Pflegeleistungen, kann durch schriftliche Erklärung gegenüber dem zuständigen Leistungsträger verzichtet werden.

Der Verzicht kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Unwirksamkeit

Soweit durch eine Verzichtserklärung der Versicherte, eine andere Person oder ein anderer Leistungsträger belastet oder Rechtsvorschriften umgangen ...

Vorschuss

Besteht dem Grunde nach ein Anspruch auf eine Geldleistung, z. B. Rente oder Krankengeld, und benötigt der Rentenversicherungsträger bzw. die Krankenkasse bis zur Feststellung der endgültigen Höhe Leistung noch längere Zeit, kann ein Vorschuss ausgezahlt werden.

Antrag

Der Vorschuss sollte bei dem zuständigen Sozialversicherungsträger beantragt werden.

Ein gezahlter Vorschuss wird dann später mit der tatsächlichen Leistung verrechnet, so dass dem Versicherten noch dem ...

Widerspruch

Sofern ein Versicherter mit einer Entscheidung eines Sozialversicherungsträgers nicht einverstanden ist, kann der Bescheid mit einem Widerspruch angefochten werden.

Widerspruchsfrist

Der Widerspruch ist grundsätzlich innerhalb eines Monates bzw. wenn der Bescheid keine Rechtsbehelfsbelehrung enthält, innerhalb eines Jahres möglich, nachdem der Bescheid bekannt gegeben wurde.

Der Weg des Leistungsantrages

Wie der Weg eines Leistungsantrages ist ...

Newsletter-Anmeldung