Kontakt aufnehmen mit Rentenberater Helmut Göpfert

Rentenberater
Helmut Göpfert

Bergstraße 18
D-90614 Ammerdorf

Tel.: 09127-90 41 85
Fax: 09127-90 41 86

Zum Kontaktformular »

Arzt / Ärztin

Die ärztliche Berufsausübung und die Ausübung der Heilkunde, kann nur erfolgen, wenn nach der Bundesärzteordnung eine Approbation vorliegt. Die Einzelheiten der Approbation, wie z.B. das Studium, ist in der Approbationsordnung für Ärzte geregelt sind.

Ärzte sind als Pflichtmitglieder in Ärztekammern zusammengeschlossen. Für die Teilnahme an der gesetzlichen Krankenversicherung ist zusätzlich die Zulassung als Vertrags(zahn)arzt erforderlich.

Sehen Sie hierzu auch auf die Internetseite der Bundesärztekammer.

Freie Arztwahl

Jeder Versicherte der Gesetzlichen Krankenversicherung kann - im Rahmen seines Selbstbestimmungsrechts - seinen behandelnden Arzt bzw. Zahnarzt frei wählen.

Hierbei kann unter den zu der vertragsärztlichen Versorgung zugelassenen Ärzten, den medizinischen Versorgungszentren, den ermächtigten Ärzten, den ermächtigten oder an der ambulanten Versorgung teilnehmenden ärztlich geleiteten Einrichtungen und den (sofern vorhanden) Eigeneinrichtungen der Krankenkasse gwählt ...

ICD-10

Die Abkürzung ICD steht für International Statistical Classification of Diseases and Related Health Problems“. Dies ist eine Verschlüsselung der Krankheiten nach der Internationalen Klassifikation. Die Ziffer “10” bedeutet, dass es sich hier um die zehnte Version des ICD handelt.

Verwendung von ICD-10

Die Kassenärzte und ärztlich geleiteten Einrichtungen sind verpflichtet, auf Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen und bei der Abrechnung der ärztlichen Leistungen die Diagnosen nach dem ...

Sozialversicherungsausweis

Jeder Beschäftigte erhält einen Sozialversicherungsausweis, der durch die Rentenversicherungsträger ausgestellt wird.

Mitführungspflicht

Die Mitführungspflicht in bestimmten Gewerbezweigen, ist ab 01.01.2009 entfallen (s. Mitführungs- und Vorlagepflicht von Ausweispapieren ab 2009). Beschäftigte in den folgenden Gewerben mussten bis 31.12.2008 ihren Sozialversicherungsausweis mit einem Lichtbild zu versehen und bei ihrer Tätigkeit mitzuführen:

  • Baugewerbe ...

Auszahlungszeitpunkt der Renten

Seit April 2004 wird die Rente für Neurentnerinnen und Neurentner erst am Monatsende ausgezahlt.

Wer seinen Lohn / sein Gehalt bisher vom Arbeitgeber im Voraus ausgezahlt bekommen hat, muss also einen Kalendermonat überbrücken, bis der nächste Zahlungseingang kommt.

Keine Änderung für Bestandsrentner

Wer im April 2004 bereits seine Rente bezogen hat, bekommt seine Rente - wie in der Zeit zuvor auch - weiterhin im Voraus ausgezahlt. Hier werden die Renten ...

Rentenabschlag

Wer seine Rente vorzeitig vor der für ihn maßgeblichen Altersgrenze in Anspruch nimmt, erhält die Rente um einen Abschlag vermindert.

Der Rentenabschlag beträgt pro Monat vorzeitiger Inanspruchnahme 0,3% (entspricht 3,6% pro Jahr).

Lesen Sie auch:

Newsletter-Anmeldung