Kontakt aufnehmen mit Rentenberater Helmut Göpfert

Rentenberater
Helmut Göpfert

Bergstraße 18
D-90614 Ammerdorf

Tel.: 09127-90 41 85
Fax: 09127-90 41 86

Zum Kontaktformular »

Selbsthilfekontaktstellen

Selbsthilfekontaktstellen sind Beratungseinrichtungen, die örtlich oder regional arbeiten. In der Regel sind die Träger der Selbsthilfekontaktstellen entweder Vereine, Kommunen oder Wohlfahrtsverbände.

Informationsangebot für Bürger

Eine Hauptaufgabe von Selbsthilfekontaktstellen ist, für Bürger und Betroffene – die in noch keiner Selbsthilfegruppe eingebunden sind – ein Informations- und Beratungsangebot zur Verfügung zu stellen. Eine besondere Anstrengung der Tätigkeit liegt auch darin, Bürger für die Teilnahme an einer entsprechenden Selbsthilfegruppe zu motivieren.

Infrastrukturelle Hilfe für Selbsthilfegruppen

Durch Selbsthilfekontaktstellen werden Selbsthilfegruppen unterschiedliche Hilfen angeboten ...

Selbsthilfegruppen

Selbsthilfegruppen sind Gruppen bzw. Zusammenschlüsse von Menschen mit den gleichen oder ähnlichen Problemen bzw. Anliegen im gesundheitlichen, sozialen oder persönlichen Bereich. Die Zusammenschlüsse finden auf örtlicher bzw. regionaler Ebene statt.

Austausch von Erfahrungen

Selbsthilfegruppen organisieren sich selbst, wobei ein Gruppenmitglied die Leitung der Gruppe übernimmt. Im Vordergrund einer Selbsthilfegruppe steht der gegenseitige Austausch von Informationen ...

Selbsthilfeorganisationen

Selbsthilfeorganisationen sind Zusammenschlüsse von Selbsthilfegruppen in Form von Verbänden.

Die Selbsthilfeorganisation vertreten – anders als Selbsthilfegruppen, die nur regional tätig sind – die Interessen der Mitglieder überregional und haben dann aufgrund der Zusammenschlüsse eine hohe Mitgliederzahl vorzuweisen.

Aufgaben

Die Aufgaben der Selbsthilfeorganisationen sind z. B.:

  • im gesundheits- und sozialpolitischen Bereich die Interessen der Mitglieder ...

Stromableser

Stromableser sind abhängig beschäftigt

Das Sächsische Landessozialgericht hat mit Urteil vom 20.09.2006 (Az. L 1 KR 29/02) entschieden, dass Stromableser, die für einen festen Bezirk Ableseaufträge zugeteilt bekommen haben, in einem abhängigen Beschäftigungsverhältnis stehen. Dieser Personenkreis sind somit in der Kranken-, Pflege-, Renten- und Arbeitslosenversicherung pflichtversichert.

Hintergrund

Nach den gesetzlichen Vorschriften (§ 7 Abs. 1 SGB IV) ist eine Beschäftigung die ...

Präventionsmaßnahmen

Vorsorgen ist besser als heilen. Das erkannte der Gesetzgeber schon vor vielen Jahren und hat eine Reihe an Vorsorge- bzw. Präventionsmaßnahmen als Rechtsanspruchsleistungen im Leistungskatalog der Gesetzlichen Krankenkassen verankert.

Begriff

Der Begriff „Prävention“ stammt aus dem Lateinischen und bedeutet übersetzt „Zuvorkommen“, „Vorbeugung“ und „Abschreckung“. Im Zusammenhang mit der Gesundheitsvorsorge bzw. Krankheitsverhütung wird der Begriff die vorbeugende ...

Arbeitsausfalltage

Arbeitsaufalltage sind Zeiten, in denen Geldleistungen der Sozialversicherung der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik (DDR) - z. B. Krankengeld, Schwangerschafts- und Wochengeld, u.s.w. - bezogen wurden. Diese Ausfalltage wurden im Ausweis für Arbeit und Sozialversicherung der ehemaligen DDR seit ca. 1974/1975 bis 30.6.1990 eingetragenen. Dazu gehören aber auch andere Zeiten (z. B. Freistellung von der Arbeit zur Pflege erkrankter Kinder u. ä.).

Je 5 solcher auf ...

Newsletter-Anmeldung