Kontakt aufnehmen mit Rentenberater Helmut Göpfert

Rentenberater
Helmut Göpfert

Bergstraße 18
D-90614 Ammerdorf

Tel.: 09127-90 41 85
Fax: 09127-90 41 86

Zum Kontaktformular »

Finanzkrise hat Renten erreicht
Renten

Gesetzliche Rentenkasse hatte bei Lehmann Brothers investiert

Eine gesetzliche Rentenkasse hatte 44,5 Millionen Euro bei der kollabierten Bank Lehman Brothers Bankhaus AG angelegt. Wie letzte Woche bekannt wurde und von einer Boulevardzeitung publiziert wurde, soll ein Rentenversicherungsträger das Geld verspekuliert haben. Spätestens mit dieser Meldung ist die weltweite Finanzkrise auch bei der gesetzlichen Rentenversicherung angekommen.

Geld ist gesichert

Das Bundesfinanzministerium teilte aufgrund einer kleinen Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion mit, dass die Deutsche Rentenversicherung Rheinland 44,5 Millionen Euro bei der deutschen Tochter der amerikanischen Lehman Brothers Bank angelegt hat. Von der Bundesregierung und von ...

Herzerkrankung

Häufigste Todesursache waren Krankheiten des Herz-Kreislaufsystems

Nach einer Mitteilung des Statistischen Bundesamtes sind im Jahr 2007 insgesamt 827.155 Personen verstorben. Damit stieg die Todesrate im Vergleich zum Vorjahr um 0,7 Prozent. 391.139 der Verstorbenen waren Männer, 436.016 waren Frauen.

Erkrankungen des Herz-/Kreislaufsystems war, wie bereits schon in den Vorjahren, die Todesursache Nummer eins. An dieser Erkrankung starben im Jahr 2007 43 Prozent. Zur Gruppe der ...

Minijob

Steigende Anzahl der Minijobber unter den Rentnern

Die steigenden Zahlen der geringfügig Beschäftigten bestätigen, dass Minijobs immer beliebter werden. Doch eine aktuelle Veröffentlichung des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) zeigt auf, dass immer mehr Rentner einen Minijob ausüben müssen, damit das Geld überhaupt noch zum Leben reicht.

Aktuelle Zahlen wurden vom DGB für den Bereich Ulm und Neu-Ulm veröffentlicht, die wieder einmal verdeutlichen, dass jeder - der die Möglichkeit dazu hat - ...

Geld, Einnahmen

Einnahmen der Rentenversicherungsträger steigen

Im Jahr 2008 fiel die Rentenerhöhung durch eine Änderung der Rentenanpassungsformel üppiger aus, als es die gesetzlichen Vorschriften grundsätzlich zulassen. Durch Aussetzen des Riesterfaktors konnte der Gesetzgeber den Rentnern zum 01.07.2008 1,1 Prozent höhere Rentenbezüge zukommen und damit auch stärker am wirtschaftlichen Aufschwung teilhaben lassen.

Trotz der außerplanmäßigen Rentenerhöhung verkündeten die Rentenversicherungsträger ...

IBAN und BIC

Ab Juli 2008 ist von Neurentnern die IBAN und die BIC zu nennen

Europa wächst mehr und mehr zusammen. Daher ist ab Juli 2008 von Neurentnern dem Rentenversicherungsträger die IBAN und die BIC anzugeben. Die herkömmliche Kontonummer und Bankleitzahl hat damit also ausgedient.

Die Abkürzung

  • IBAN“ steht für: International Bank Account Number
  • „BIC” steht für: Bank Identifier Code.

Sowohl die IBAN als auch die BIC werden auf den Kontoauszügen der Bank bereits seit längerer Zeit ausgewiesen ...

Versorgungsausgleich

Versorgungsausgleich soll reformiert werden

Das derzeitige Modell des Versorgungsausgleichs existiert seit 1977. Der Versorgungsausgleich bezeichnet das Verfahren des Ausgleiches von Rentenanwartschaften bei Ehescheidungen. Dabei muss der Ehegatte, der die höheren Versorgungsansprüche während der Ehezeit erworben hat, die Hälfte der Differenz an den Anderen abtreten. Das Familiengericht ermittelt die Ansprüche und setzt dann den Ausgleichsanspruch fest. Bei dem Versorgungsausgleich werden ...

Newsletter-Anmeldung