Bemessungsgrundlage und Beitragshöhe für rentenversicherungspflichtige Pflegepersonen

Pflegepersonen sind unter bestimmten Voraussetzung in der Gesetzlichen Rentenversicherung pflichtversichert. Hierdurch sollen Lücken in der Altersversorgung vermieden werden. Die Beiträge hierfür werden durch die Pflegekasse übernommen, die die Leistungen wegen Pflegebedürftigkeit übernimmt. Einzelheiten hierzu können Sie dem Artikel Rentenversicherungspflicht von Pflegepersonen entnehmen.

Folgend sind die Werte ab dem Jahr 2002 beigefügt, die für die Beitragsbemessung zu Grunde gelegt werden. Gleichzeitig ist ersichtlich, in welcher Höhe Beiträge zur Rentenversicherung durch die Pflegekasse gezahlt werden.

2015

Bemessungsgrundlage RV-Pflicht Pflegepersonen 2013

2014

Bemessungsgrundlage RV-Pflicht Pflegepersonen 2013

2013

Bemessungsgrundlage RV-Pflicht Pflegepersonen 2013

2012

Bemessungsgrundlage RV-Pflicht Pflegepersonen 2012

2011

Bemessungsgrundlage RV-Pflicht Pflegepersonen 2011

2010

Bemessungsgrundlage RV-Pflicht Pflegepersonen 2010

2009

Bemessungsgrundlage RV-Pflicht Pflegepersonen 2009

2008

Bemessungsgrundlage RV-Pflicht Pflegepersonen 2008

2007

Bemessungsgrundlage RV-Pflicht Pflegepersonen 2007

2006

Bemessungsgrundlage RV-Pflicht Pflegepersonen 2006

2005

Bemessungsgrundlage RV-Pflicht Pflegepersonen 2005

2004

Bemessungsgrundlage RV-Pflicht Pflegepersonen 2004

2003

Bemessungsgrundlage RV-Pflicht Pflegepersonen 2003

2002

Bemessungsgrundlage RV-Pflicht Pflegepersonen 2002

Weitere Artikel zum Thema: