Logo Rentenberatung Aktuell

Registrierte Rentenberater
Gesetzliche Renten-, Kranken-, Pflege- und Unfallversicherung

BeitragRentenversicherungsbeiträge 2011 unverändertEine gute Nachricht für alle Gutverdiener in den alten Bundesländern gab es in diesen Tagen als das Bundesministerium für Arbeit und Soziales die Sozialversicherungswerte und die Rechengrößen in der Sozialversicherung für das Jahr 2011 bekannt gab. Danach soll im Jahr 2011 die Beitragsbemessungsgrenze zur gesetzlichen Rentenversicherung unverändert im Vergleich zum Jahr 2010 sein.Die Beitragsbemessungsgrenze stellt die Entgeltgrenze dar, bis zu der aus den beitragspflichtigen Einnahmen maximal Beiträge zur Gesetzlichen Rentenversicherung berechnet werden. Diese beträgt aktuell – also im Jahr 2010 – monatlich 5.500 Euro ...

NeinKeine höhere Rente bei einem Studium im GefängnisAbsolviert ein Versicherter der Gesetzlichen Rentenversicherung eine Ausbildung, wird die Ausbildungszeit grundsätzlich als Anrechnungszeit gewertet. Dies hat zur Folge, dass dem Rentenversicherungskonto für Ausbildungszeiten, beispielsweise für eine berufliche Ausbildung, Hoch- oder Fachschulausbildung, zusätzlich Entgeltpunkte gutgeschrieben werden, die sich auf die spätere Rente rentenerhöhend auswirken.Absolviert ein Strafgefangener während der Zeit der Gefangenschaft allerdings eine Ausbildung, kann diese nicht zu einer Erhöhung der Rente führen. Diese Ausbildung muss bei der Berechnung der späteren Rente nach einer ...

KrankenkassenbeitragKoalition will Beitragssatz zur Krankenversicherung erhebenEin im Jahr 2011 drohendes Defizit von etwa elf Milliarden Euro und zu unterschiedlichste Meinungen innerhalb der Koalitionsparteien, wie die Gesetzlichen Krankenversicherung reformiert werden könnte, machen eine Erhöhung des allgemeinen Beitragssatzes erforderlich. Nachdem die Pläne des Gesundheitsministers Philipp Rösler ad acta gelegt wurden, hatte sich die Führung der Koalition am 02.07.2010 offenbar auf eine Erhöhung des allgemeinen Beitragssatzes verständigt. Schon am kommenden Dienstag (06.07.2010) könnten die Beratungen über den Kassenbeitrag im Jahr 2011 abgeschlossen werden.Erhöhung um 0,6 ProzentpunkteWie es derzeit aussieht, soll der allgemeine Beitragssatz wieder ...

MünzenLangzeitarbeitslose bekommen weniger RenteIm Rahmen eines Sparpaketes, welches die Bundesregierung aktuell ausarbeitet, sollen bis zum Jahr 2014 die Ausgaben des Staates um 80 Milliarden Euro gesenkt werden. Diesbezüglich möchte die Regierung auch Einschnitte bei den gesetzlichen Renten vornehmen. Konkret sind Einsparungen bei den Beiträgen geplant, die für Bezieher von Arbeitslosengeld II von der Bundesagentur für Arbeit an die Rentenversicherung entrichtet werden, damit diese aufgrund des Leistungsbezugs später keine rentenrechtlichen Lücken hinnehmen müssen.Nach den derzeitigen gesetzlichen Regelungen entrichtet die Bundesagentur für Arbeit (BA) für einen Arbeitslosengeld II-Bezieher Beiträge aus einer monatlichen ...

forum

Kontakt

Kontakt aufnehmen mit Rentenberater Helmut Göpfert

Rentenberater
Helmut Göpfert

Bergstraße 18
D-90614 Ammerdorf

Tel.: 09127-90 41 85
Fax: 09127-90 41 86

Zum Kontaktformular »

Newsletter

Kontaktaufnahme für eine Beratung

Haben Sie weitere Fragen zum Thema?Kontakt mit Rentenberatung aufnehmenKontakt mit Rentenberatung aufnehmen
Wünschen Sie eine individuelle Beratung?

Ich freue mich auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail!

Ihr Rentenberater Helmut Göpfert