Kontakt aufnehmen mit Rentenberater Helmut Göpfert

Rentenberater
Helmut Göpfert

Bergstraße 18
D-90614 Ammerdorf

Tel.: 09127-90 41 85
Fax: 09127-90 41 86

Zum Kontaktformular »

Anhebung der Altersgrenze für langjährig Versicherte
Rente

Schrittweise Anhebung der Altersrente

Mit dem RV-Altersgrenzenanpassungsgesetz wird die Altersgrenze für die Inanspruchnahme der Regelaltersrente vom 65. Lebensjahr auf das 67. Lebensjahr angehoben. Die Anhebung der Altersgrenze hat auch Auswirkungen auf die Altersrente für langjährig Versicherte.

Vorzeitige Inanspruchnahme weiterhin ab 63 möglich

Die Altersrente für langjährig Versicherte wird in Zukunft weiterhin mit Vollendung des 63. Lebensjahres möglich sein. Jedoch ist dies dann nur mit einem Rentenabschlag von bis zu 14,4% verbunden.

Die Altersgrenze für die Altersrente für langjährig Versicherte wird – wenn keine Ausnahmetatbestände vorliegen – wie folgt angehoben:

Geburtsjahr Geburtsmonat Anhebung um ...

Weiterlesen: Anhebung der Altersgrenze für langjährig Versicherte

Altersrente für langjährig Versicherte

Die Altersrente für langjährig Versicherte nach § 36 und § 236 SGB VI

Eine besondere Altersrente ist die Altersrente für langjährig Versicherte. Diese Rente ermöglicht Versicherten bereits vor dem Erreichen der Regelaltersgrenze eine Altersrente zu beanspruchen.

Anspruchsvoraussetzungen

Die Rente für langjährig Versicherte können Männer und Frauen in Anspruch nehmen, die

  • mindestens das 63. Lebensjahr vollendet und
  • die Wartezeit von 35 Jahren erfüllt

haben.

Während der ...

Weiterlesen: Altersrente für langjährig Versicherte

Erwerbsminderungsrente

Die Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung bei Berufsunfähigkeit

Die Rente mit Berufsschutz für vor dem 02.01.1961 Geborene

Nachdem bei den Renten wegen teilweiser Erwerbsminderung und voller Erwerbsminderung keine Rücksicht auf den bisher ausgeübten Beruf bzw. den beruflich erlangten Status genommen wird, gibt es noch die Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung bei Berufsunfähigkeit. Diese Rente können noch Versicherte beanspruchen, die vor dem 02.01.1961 geboren sind. Hierdurch wird ...

Weiterlesen: Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung bei Berufsunfähigkeit

Ärzte

Die volle Erwerbsminderungsrente von der GRV

Die gesetzlichen Vorschriften sehen eine Rente wegen voller Erwerbsminderung vor, wenn Versicherte der Gesetzlichen Rentenversicherung (GRV)

  • wegen Krankheit oder Behinderung
  • unter den üblichen Bedingungen des allgemeinen Arbeitsmarktes
  • auf nicht absehbare Zeit nur noch
  • weniger als drei Stunden täglich
  • im Rahmen einer 5-Tage-Woche

erwerbstätig sein können.

Als voll erwerbsgemindert zählen auch behinderte Menschen, die in besonderen ...

Weiterlesen: Rente wegen voller Erwerbsminderung

Erwerbsminderungsrente

Die Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung

Die gesetzlichen Vorschriften sehen eine Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung vor, wenn Versicherte

  • wegen Krankheit oder Behinderung
  • unter den üblichen Bedingungen des allgemeinen Arbeitsmarktes
  • auf nicht absehbare Zeit nur noch
  • drei bis sechs Stunden täglich
  • im Rahmen einer 5-Tage-Woche

erwerbstätig sein können.

Medizinische Voraussetzungen

Die medizinischen Voraussetzungen (ob wegen einer Krankheit oder Behinderung unter den ...

Weiterlesen: Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung

Rente

Die Altersrente für besonders langjährig Versicherte

Die Menschen sollen in Deutschland immer länger arbeiten! Mit dem RV-Altersgrenzenanpassungsgesetz (s. auch Rente erst mit 67 Jahren) wird die Regelaltersgrenze in den Jahren 2012 bis 2029 von bisher 65 Jahren auf 67 Jahren angehoben.

Neue Altersrente

Mit der Anhebung der Regelaltersgrenze wurde zum 01.01.2012 auch eine neue Altersrente eingeführt: die Altersrente für besonders langjährig Versicherte.

Diese Rente kann bereits in ...

Weiterlesen: Altersrente für besonders langjährig Versicherte