Kontakt aufnehmen mit Rentenberater Helmut Göpfert

Rentenberater
Helmut Göpfert

Bergstraße 18
D-90614 Ammerdorf

Tel.: 09127-90 41 85
Fax: 09127-90 41 86

Zum Kontaktformular »

Änderungen in der Krankenversicherung zum 01.01.2018

Diese Kategorie beinhaltet Beiträge zu sonstigen Themen der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV).


2017-2018

Neuregelungen im Bereich der Gesetzlichen Krankenversicherung ab 01.01.2018

Im Bereich der Gesetzlichen Krankenversicherung bzw. im Bereich der Gesundheit gibt es zum Jahreswechsel 2017/2018 wieder einige Änderungen. Folgend sind die Änderungen, welche zum 01.01.2018 in Kraft treten, zusammengefasst.

Weiterlesen: Änderungen in der Krankenversicherung zum 01.01.2018

Arzt-Patient

Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetz verabschiedet

Am 16.02.2017 hat der Bundestag das Gesetz zur Stärkung der Heil- und Hilfsmittelversorgung (Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetz, kurz: „HHVG“) beschlossen. Mit dem Gesetz zur Heil- und Hilfsmittelreform wurden jedoch nicht nur die Leistungsbereiche „Heilmittel“ und „Hilfsmittel“ von der Gesetzlichen Krankenversicherung aufgegriffen; auch viele andere Bereiche werden ...

Weiterlesen: Heil- und Hilfsmittelreform

Datensatz

Mitteilungsmanagement (MiMa) zum 01.01.2017 eingeführt

Zum 01.01.2017 wurde bei den Krankenkassen das Mitteilungsmanagement (kurz: MiMa) eingeführt, welches das bisherige Umschlagsverfahren ersetzt. Ziel des Mitteilungsmanagements ist die Einhaltung des Datenschutzes, wenn für die Leistungsbeurteilung für den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK) ärztliche Unterlagen angefordert werden müssen.

Hintergrund

...

Weiterlesen: Mitteilungsmanagement | MiMa

Krankenhaus

Krankenkassen leisten 131 Millionen Euro an Kliniken

Wie ein aktueller Bericht des GKV-Spitzenverbandes verdeutlicht, leisteten die gesetzlichen Krankenkassen bisher 131 Millionen Euro an die Kliniken, welches diese für die Ausstattung mit Hygienepersonal verwenden müssen. Die Gelder fließen bereits seit dem Jahr 2013; das Hygienesonderprogramm läuft noch bis 2023. Bis zu diesem Jahr werden sich die Fördergelder auf mehr als ...

Weiterlesen: Hygieneprogramm, Krankenkasse leisten 131 Millionen

Terminservicestellen

Wartezeit für Fachärzte soll auf 4 Wochen begrenzt werden

Durch das Versorgungsstärkungsgesetz, welches im August 2015 in Kraft getreten ist, wurde unter anderem die Einrichtung von sogenannten Terminservicestellen gesetzlich geregelt. Die Terminservicestellen (kurz: TSS) wurden nun eingerichtet und unterstützen ab dem 25. Januar 2016 alle gesetzlich Krankenversicherten, dass ein zeitnaher Termin bei einem Facharzt angeboten ...

Weiterlesen: Neue Terminservicestellen

Versorgungsstärkungsgesetz

Die Inhalte des Versorgungsstärkungsgesetzes

Am 11.06.2015 hat der Deutsche Bundestag das Versorgungsstärkungsgesetz („Gesetz zur Stärkung der Versorgung in der gesetzlichen Krankenversicherung“, kurz: GKV-VSG) beschlossen. Damit wird eines der wichtigsten gesundheitspolitischen Gesetzesvorhaben durch die Bundesregierung umgesetzt. Das Versorgungsstärkungsgesetz wird zum 01.08.2015 in Kraft treten.

Mit dem ...

Weiterlesen: Versorgungsstärkungsgesetz beschlossen

Krankenhaus

Reformgesetz in Milliardenhöhe

Am 10.06.2015 hat das Bundeskabinett den Gesetzentwurf des Krankenhaus-Strukturgesetzes (Gesetz zur Reform der Strukturen der Krankenhausversorgung (kurz: KHSG) beschlossen. Die finanziellen Mittel für die Reformpunkte müssen überwiegend durch die gesetzlichen Krankenkassen aufgebracht werden; die Krankenkassen selbst gehen von einem Finanzvolumen im Umfang von sechs Milliarden Euro aus ...

Weiterlesen: Krankenhaus-Strukturgesetz beschlossen

Elektronische Gesundheitskarte

Ab Januar 2015 gilt ausschließlich die elektronische Gesundheitskarte

Die bisherigen alten Krankenversichertenkarten haben nur noch bis Jahresende 2014 gegolten. Seit dem 01.01.2015 kann somit nur noch die elektronische Gesundheitskarte (eGK) als Berechtigungsnachweis für die Inanspruchnahme von Leistungen der Gesetzlichen Krankenversicherung verwendet werden. Hierauf haben sich bereits im August 2014 die Kassenärztliche ...

Weiterlesen: Elektronische Gesundheitskarte ab 2015

Geld Krankenversicherung

Gesundheitsfonds durch die Regierung um 8,5 Milliarden Euro erleichtert

Bis zum Jahr 2015 will der Staat dem Gesundheitsfonds 8,5 Milliarden Euro entziehen. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat hierzu allerdings auch versprochen diese Beträge ab 2017 den Krankenkassen zurückzuzahlen. Die Entnahme aus dem Gesundheitsfonds soll zu einem ausgeglichenen Haushalt führen.

Berichte, nach denen der Bundeszuschuss zur ...

Weiterlesen: Bundeszuschuss für GKV wird drastisch gekürzt

Elektronische Gesundheitskarte

Gesundheitskarte in elektronischer Form entspricht der Verfassung

Verpflichtung zum Bild

Ein Urteil des Sozialgerichtes Berlin hat jetzt die Versicherten verpflichtet sich mit einer elektronischen Gesundheitskarte (eGK) auszustatten. Dieses Urteil wurde nötig, da rund fünf Prozent der zirka 70 Millionen Versicherten, unter anderem wegen Angst um den Datenschutz, noch keine eGK haben.

Aus einer Entscheidung des ...

Weiterlesen: Elektronische Gesundheitskarte verfassungsgemäß

Bundestagswahl 2013

Folgende Änderung sieht der Koalitionsvertrag 2013 für die GKV vor

Am 27.11.2013 haben CDU, CSU und SPD den 185-seitigen Koalitionsvertrag unterzeichnet. Ein wesentlicher Teil sieht auch Änderungen in der Gesetzlichen Krankenversicherung vor, welche die neue Bundesregierung umsetzen möchte. Die wichtigsten Änderungen sind folgend zusammengefasst.

Arbeitgeberanteil wird bei 7,3 Prozent festgeschrieben

Aktuell beträgt der ...

Weiterlesen: Koalitionsvertrag – Krankenversicherung