Kontakt aufnehmen mit Rentenberater Helmut Göpfert

Rentenberater
Helmut Göpfert

Bergstraße 18
D-90614 Ammerdorf

Tel.: 09127-90 41 85
Fax: 09127-90 41 86

Zum Kontaktformular »

Krankenhaus-Strukturgesetz beschlossen

Diese Kategorie beinhaltet Beiträge zu sonstigen Themen der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV).


Krankenhaus

Reformgesetz in Milliardenhöhe

Am 10.06.2015 hat das Bundeskabinett den Gesetzentwurf des Krankenhaus-Strukturgesetzes (Gesetz zur Reform der Strukturen der Krankenhausversorgung (kurz: KHSG) beschlossen. Die finanziellen Mittel für die Reformpunkte müssen überwiegend durch die gesetzlichen Krankenkassen aufgebracht werden; die Krankenkassen selbst gehen von einem Finanzvolumen im Umfang von sechs Milliarden Euro aus, weshalb mit Beitragssatzsteigerungen zu rechnen ist.

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe sieht mit dem Krankenhaus-Strukturgesetz für die etwa 2.000 Krankenhäuser in Deutschland eine solide Arbeitsgrundlage. Zudem haben die Patienten mit den Änderungen ein Plus an ...

Weiterlesen: Krankenhaus-Strukturgesetz beschlossen

Elektronische Gesundheitskarte

Ab Januar 2015 gilt ausschließlich die elektronische Gesundheitskarte

Die bisherigen alten Krankenversichertenkarten haben nur noch bis Jahresende 2014 gegolten. Seit dem 01.01.2015 kann somit nur noch die elektronische Gesundheitskarte (eGK) als Berechtigungsnachweis für die Inanspruchnahme von Leistungen der Gesetzlichen Krankenversicherung verwendet werden. Hierauf haben sich bereits im August 2014 die Kassenärztliche ...

Weiterlesen: Elektronische Gesundheitskarte ab 2015

Geld Krankenversicherung

Gesundheitsfonds durch die Regierung um 8,5 Milliarden Euro erleichtert

Bis zum Jahr 2015 will der Staat dem Gesundheitsfonds 8,5 Milliarden Euro entziehen. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat hierzu allerdings auch versprochen diese Beträge ab 2017 den Krankenkassen zurückzuzahlen. Die Entnahme aus dem Gesundheitsfonds soll zu einem ausgeglichenen Haushalt führen.

Berichte, nach denen der Bundeszuschuss zur ...

Weiterlesen: Bundeszuschuss für GKV wird drastisch gekürzt

Elektronische Gesundheitskarte

Gesundheitskarte in elektronischer Form entspricht der Verfassung

Verpflichtung zum Bild

Ein Urteil des Sozialgerichtes Berlin hat jetzt die Versicherten verpflichtet sich mit einer elektronischen Gesundheitskarte (eGK) auszustatten. Dieses Urteil wurde nötig, da rund fünf Prozent der zirka 70 Millionen Versicherten, unter anderem wegen Angst um den Datenschutz, noch keine eGK haben.

Aus einer Entscheidung des ...

Weiterlesen: Elektronische Gesundheitskarte verfassungsgemäß

Bundestagswahl 2013

Folgende Änderung sieht der Koalitionsvertrag 2013 für die GKV vor

Am 27.11.2013 haben CDU, CSU und SPD den 185-seitigen Koalitionsvertrag unterzeichnet. Ein wesentlicher Teil sieht auch Änderungen in der Gesetzlichen Krankenversicherung vor, welche die neue Bundesregierung umsetzen möchte. Die wichtigsten Änderungen sind folgend zusammengefasst.

Arbeitgeberanteil wird bei 7,3 Prozent festgeschrieben

Aktuell beträgt der ...

Weiterlesen: Koalitionsvertrag – Krankenversicherung

Krebsregister

Datenerfassung zur Lebensrettung

Aktuell wird die Erfassung von Daten aus Datenschutzgründen kritisch beobachtet. Doch mit einer speziellen Datenerfassung soll nun Leben gerettet werden – mit der Datenerfassung im Krebsregister. Hierzu hat Mitte Juli 2013 Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) in Regensburg den Startschuss gegeben. Der Startschuss für das Krebsregister gab neben dem Bundesgesundheitsminister auch die ...

Weiterlesen: Krebsregister ist gestartet

IGeL-Leistungen

Die individuellen Gesundheitsleistungen (IGeL)

Trotz des enormen Umfangs an medizinischen Leistungen, welche von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt werden, hat sich in den letzten Jahren mit den sogenannten IGeL-Leistungen ein immenser Markt entwickelt der von den Ärzten angeboten wird. Die Abkürzung „IGeL“ steht hier für individuelle Gesundheitsleistungen. Diese IGeL-Leistungen werden in aller Regel von den gesetzlichen ...

Weiterlesen: IGeL-Leistungen oftmals wirtschaftlich motiviert

Organspende

Der Verdienstausfall bei der Organspende und dessen Ersatz

Am 01.12.1997 wurde in der Bundesrepublik Deutschland das Gesetz über die Spende, Entnahme und Übertragung von Organen, das sogenannte Transplantationsgesetz (kurz: TPG) eingeführt. Es regelt seitdem die Rechtmäßigkeit und Zulässigkeit von Organspenden bei lebenden und verstorbenen Personen. Bis 1997 gab es keine wirkliche Rechtssicherheit hinsichtlich aller mit ...

Weiterlesen: Organspende und Verdienstausfall

Krankenkassen

Betriebskrankenkassen gründen neuen Dachverband

Der Bundesverband der Betriebskrankenkassen, die politische und fachliche Interessenvertretung der BKKs auf Bundesebene, wurde aufgelöst. Den Beschluss zur Auflösung des BKK-Bundesverbandes traf die Mitgliederversammlung am 14.01.2013. Die Auflösung des bisherigen BKK-Bundesverbandes erfolgt zum Jahresende 2013. Gleichzeitig wurde die Neugründung des BKK Dachverband /(BKK DV ...

Weiterlesen: Neuer Dachverband der Betriebskrankenkassen

Auskunft Krankenkassenmitarbeiter

Urteil Oberlandesgericht Karlsruhe vom 18.12.2012, 12 U 105/12

Erteilen Mitarbeiter einer Krankenkasse falsche Auskünfte, müssen sich die Versicherten hierauf verlassen können. Die Bürger können aufgrund der Komplexität des Sozialversicherungsrechts falsche Aussagen nur schwer erkennen, weshalb diesen ein besonderer Schutz einzuräumen ist. Zu diesem Ergebnis kam das Oberlandesgericht Karlsruhe mit Urteil vom 18.12.2012 ...

Weiterlesen: Krankenkassen haften für falsche Mitarbeiter-Zusagen

Arzt-Patienten

Gesetz zur Verbesserung der Patientenrechte beschlossen

Der Gesetzgeber möchte die Rechte der Patienten erweitern und hat mit dem Patientenrechtegesetz damit eine gesetzliche Grundlage geschaffen. Das „Gesetz zur Verbesserung der Patientenrechte“ – so die offizielle Bezeichnung des Gesetzes – wurde vom Bundestag am 29.11.2012 in 2. und 3. Lesung mit der Mehrheit von Union und FDP verabschiedet.

Mit dem Patientenrechtegesetz ...

Weiterlesen: Patientenrechte werden gestärkt