Kontakt aufnehmen mit Rentenberater Helmut Göpfert

Rentenberater
Helmut Göpfert

Bergstraße 18
D-90614 Ammerdorf

Tel.: 09127-90 41 85
Fax: 09127-90 41 86

Zum Kontaktformular »

Bessere Vorsorge für Kinder
Kindervorsorge

Kinderuntersuchungen sollen ausgeweitet werden

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) möchte die Vorsorge für Kinder ausbauen und hat deshalb am 13.03.2008 eine entsprechende Beschlussvorlage auf den Weg gebracht. Die Kinderrichtlinie soll dahingehend geändert werden, dass eine zusätzliche Früherkennungsuntersuchung U 7a bundesweit ab Juli 2008 eingeführt wird.

Bereits zu Jahresbeginn hat die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) für eine Aufnahme der U 7a in den Leistungskatalog der Gesetzlichen Krankenkassen gedrängt. Dies insbesondere deshalb, weil zwischen der U 7 und der U 8 eine relativ große zeitliche Lücke ist. Durch die U 7a kann eine zusätzliche Gesundheitsuntersuchung für Kinder zwischen dem zweiten und vierten ...

Selbsthilfe

Das Verzeichnis für Selbsthilfegruppen im Internet

Die Selbsthilfe gewinnt in der heutigen Zeit immer mehr an Bedeutung. Etwa 9% der erwachsenen Bevölkerung sind Teilnehmer sogenannter Selbsthilfegruppen, welche unabdingbar im Sozialsystem und der Gesundheitsversorgung Deutschlands geworden sind. Selbsthilfegruppen sind ein wichtiger Bestandteil unserer Gesellschaft geworden, deshalb hat der Gesetzgeber die gesetzlichen Rahmenbedingungen der Gesundheitsreform (GKV-Wettbewerbsstärkungsgesetz) ...

Bundessozialgericht

BSG schließt Kostenübernahme für Lorenzos Öl aus

Mit Urteil vom 25.01.2007 hat das Landessozialgericht Hessen (Az. L 8 KR 18/05) einem Kläger einen Anspruch auf Kostenübernahme durch die Krankenkasse für „Lorenzos Öl“ zugestanden – s. auch: Lorenzos Öl muss von Krankenkasse übernommen werden.

Nun hatte das Bundessozialgericht über den Fall zu entscheiden, da die beklagte Krankenkasse die Entscheidung des Landessozialgerichts nicht für zutreffend hielt.

Hintergrund

Der noch junge Kläger ...

Haushaltshilfe

Krankenkasse muss keine Haushaltshilfe bei chronischer Krankheit zahlen

Mit Beschluss vom 15.10.2007 hat das Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen (Az. L 11 KR 19/07) entschieden, dass kein Anspruch auf Haushaltshilfe besteht, wenn diese wegen einer akuten Krankheit erforderlich wird.

In dem gleichen Fall hatten bereits die Richter entschieden, dass auch bei einer Weigerung des Ehemannes zur Haushaltsführung die Krankenkasse keine Anspruchsgrundlage hat, Haushaltshilfeleistungen zu ...

Operation

Privatklinik muss durch Krankenkasse nicht gezahlt werden

Mit Beschluss vom 30.01.2008 (Az. L 11 KR 52/07) hat das Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen die Kostenübernahme für eine stationäre Behandlung in einer Privatklinik abgelehnt.

Nachdem sich eine Versicherte der Gesetzlichen Krankenkasse bereits im Dezember 2004 in einer Klinik behandeln ließ, für die weder die zuständige Krankenkasse einen Versorgungsauftrag abgeschlossen hatte, noch im Krankenhausplan des Landes ...

Darmspiegelung

Koloskopie-Screening wird stärker in Anspruch genommen

Der Gesetzgeber fördert durch eine Reihe von Leistungen die Früherkennung von Krankheiten. Doch leider – so die zahlreichen Meldungen – werden die Vorsorgeleistungen nur unzureichend in Anspruch genommen. Lesen Sie hierzu:

Doch nun gibt es eine erfreuliche Mitteilung, was die Inanspruchnahme der präventiven ...

Newsletter-Anmeldung