Kontakt aufnehmen mit Rentenberater Helmut Göpfert

Rentenberater
Helmut Göpfert

Bergstraße 18
D-90614 Ammerdorf

Tel.: 09127-90 41 85
Fax: 09127-90 41 86

Zum Kontaktformular »

Krankenhaus-Strukturgesetz beschlossen
Krankenhaus

Reformgesetz in Milliardenhöhe

Am 10.06.2015 hat das Bundeskabinett den Gesetzentwurf des Krankenhaus-Strukturgesetzes (Gesetz zur Reform der Strukturen der Krankenhausversorgung (kurz: KHSG) beschlossen. Die finanziellen Mittel für die Reformpunkte müssen überwiegend durch die gesetzlichen Krankenkassen aufgebracht werden; die Krankenkassen selbst gehen von einem Finanzvolumen im Umfang von sechs Milliarden Euro aus, weshalb mit Beitragssatzsteigerungen zu rechnen ist.

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe sieht mit dem Krankenhaus-Strukturgesetz für die etwa 2.000 Krankenhäuser in Deutschland eine solide Arbeitsgrundlage. Zudem haben die Patienten mit den Änderungen ein Plus an ...

Soziotherapie

Soziotherapie - Leistung für seelisch schwer kranke Menschen

Im Jahr 2000 wurde die „Soziotherapie“ in den Leistungskatalog der Gesetzlichen Krankenversicherung aufgenommen. Hierbei handelt es sich um eine Leistung für seelisch schwer kranke Menschen, die ihren Alltag nicht mehr selbst bewerkstelligen können.

Weshalb Soziotherapie?

Leiden Versicherte unter einer chronischen psychischen Erkrankung, wird im Regelfall zunächst eine stationäre Krankenhausbehandlung durchgeführt. Im Rahmen der ...

Gemeinsamer Bundesausschuss prüft Bewertung

Am 16.04.2015 hat der Gemeinsame Bundesausschuss (kurz: G-BA) einen Auftrag angenommen werden, im Rahmen dessen geprüft wird, ob die optische Kohärenztomographie als Leistung der Gesetzlichen Krankenversicherung anerkannt werden kann. Aktuell handelt es sich um eine Untersuchungs- und Behandlungsmethode, welche nicht im Rahmen der vertragsärztlichen ambulanten Versorgung verordnungsfähig ist. Der Antrag wurde im März 2015 vom GKV-Spitzenverband ...

Krankengeldanspruch

Landessozialgericht Baden-Württemberg vom 24.10.2014, L 11 KR 1242/14

Damit Versicherte der Gesetzlichen Krankenversicherung einen Anspruch auf Krankengeld aufrechterhalten, muss spätestens am letzten Tag eines Krankengeldbewilligungsabschnitts die weitere Arbeitsunfähigkeit ärztlich festgestellt werden. Hiervon gibt es Ausnahmen, wie nun auch ein aktuelles Urteil des Landessozialgerichts Baden-Württemberg vom 24.10.2014 (Az. L 11 KR 1242/14) zeigt.

Die Krankenkasse darf einen weiteren ...

Cannabis

Bundesregierung plant Gesetzesänderung

Geht es nach den aktuellen Planungen der Bundesregierung, könnte bereits ab dem Jahr 2016 Cannabis auf Kassenrezept erhältlich sein. Zusammen mit dem Gesundheitsminister plant die Drogenbeauftragte der Bundesregierung eine Gesetzesänderung.

Geplant ist, dass schwerkranken Schmerzpatienten der Konsum von Cannabis zu Therapiezwecken erlaubt werden soll. Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe ließ verlauten, dass Patienten – sofern nur noch durch ...

Elektronische Gesundheitskarte

Ab Januar 2015 gilt ausschließlich die elektronische Gesundheitskarte

Die bisherigen alten Krankenversichertenkarten haben nur noch bis Jahresende 2014 gegolten. Seit dem 01.01.2015 kann somit nur noch die elektronische Gesundheitskarte (eGK) als Berechtigungsnachweis für die Inanspruchnahme von Leistungen der Gesetzlichen Krankenversicherung verwendet werden. Hierauf haben sich bereits im August 2014 die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV), die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) ...

Newsletter-Anmeldung