Kontakt aufnehmen mit Rentenberater Helmut Göpfert

Rentenberater
Helmut Göpfert

Bergstraße 18
D-90614 Ammerdorf

Tel.: 09127-90 41 85
Fax: 09127-90 41 86

Zum Kontaktformular »

Praxisgebühr
Zuzahlung GKV

Praxisgebühr – noch Fragen?

Hinweis: Die folgenden Ausführungen gelten nur für die Zeit bis 31.12.2012, denn die Praxisgebühr entfällt für Zeiten ab Januar 2013 - s. Praxisgebühr wird abgeschafft

Ein Großteil der Deutschen hadert immer noch mit der Praxisgebühr. Die Wenigsten werden sich in naher Zukunft an sie gewöhnen.

Doch führt ja, da Gesetz, kein Weg mehr an ihr vorbei. Grundsätzliches zu dieser Gebühr und wie zumindest an ihr gespart werden kann, verrät der folgende Artikel!

Grundsätzliches

Wann die Praxisgebühr anfällt

Die Praxisgebühr gilt nur in der gesetzlichen Krankenversicherung und wird in Höhe von 10,00 € erhoben. Jeder Vertragsarzt ist hierzu verpflichtet und darf auch keinen niedrigeren oder höheren Betrag ...

Hilfsmittel

Hilfsmittel

Die Gesetzlichen Krankenkassen versorgen ihre Versicherten mit Hilfsmitteln, sofern diese aus medizinischen Gründen erforderlich sind. Hierunter fallen Hörhilfen, Körperersatzstücke, orthopädische und andere Hilfsmittel, die im Einzelfall erforderlich sind, um

  • den Erfolg der Krankenbehandlung zu sichern,
  • einer drohenden Behinderung vorzubeugen oder
  • eine Behinderung auszugleichen.

Beispiele

Bei den Hilfsmitteln handelt es sich um sächliche Mittel. Als Beispiel können ...

Kieferorthopädische Behandlung

Die kieferorthopädische Behandlung nach § 29 SGB V

Für Versicherte der Gesetzlichen Krankenversicherung beinhaltet der Leistungsanspruch auch Leistungen für eine kieferorthopädische Versorgung. Die Anspruchsgrundlage hierfür ist § 29 Fünftes Buch Sozialgesetzbuch (SGB V). Im Rahmen dieser Leistung werden für Kinder und Jugendliche die Kosten für Zahnspangen und andere erforderliche kieferorthopädische Behandlungen von der zuständigen Krankenkasse übernommen.

Allgemeines zur ...

Haushaltshilfe

Haushaltshilfe

Haushaltshilfe wird durch die Gesetzliche Krankenversicherung gewährt, wenn Versicherte aufgrund einer stationären Behandlung ihren Haushalt nicht weiterführen können und mindestens ein Kind unter zwölf Jahren im Haushalt ist. Lesen Sie hier, unter welchen Voraussetzungen ein Anspruch auf die Haushaltshilfe (auch: Familienpflege) besteht.

Die Voraussetzungen

Haushalt kann nicht weitergeführt werden

Der Haushalt kann aus den folgenden Gründen nicht weitergeführt ...

Häusliche Krankenpflege

Häusliche Krankenpflege (HKP)

Versicherte haben Anspruch auf häusliche Krankenpflege, wenn eine Krankenhausbehandlung geboten, aber nicht ausführbar ist oder vermieden oder verkürzt wird und Angehörige im Haushalt diese nicht selbst durchführen können.

Ebenfalls sehen die gesetzlichen Vorschriften einen Anspruch auf häusliche Krankenpflege in Form von Behandlungspflege dann vor, wenn diese zur Sicherung des Ziels der ärztlichen Behandlung erforderlich ist. Der Anspruch umfasst hier ...

Patientenquittung

Patientenquittung

In der Gesetzlichen Krankenversicherung erhalten alle Versicherten die Leistungen nach dem sogenannten Sachleistungsprinzip. Das bedeutet, dass alle Kosten direkt mit der Krankenkasse abgerechnet werden und nicht erst durch die Versicherten verauslagt werden müssen. Als Nachweis, dass eine Versicherung bei einer Krankenkasse besteht, dient die Krankenversichertenkarte.

Hintergründe

Nachdem die Patientinnen und Patienten hier nicht ersehen können, welche Kosten für welche ...

Newsletter-Anmeldung