Kontakt aufnehmen mit Rentenberater Helmut Göpfert

Rentenberater
Helmut Göpfert

Bergstraße 18
D-90614 Ammerdorf

Tel.: 09127-90 41 85
Fax: 09127-90 41 86

Zum Kontaktformular »

Behandlung im Ausland, Versicherungsschutz auf Reisen
Landkarte

Behandlung im Ausland

Versicherungsschutz auf Reisen

Urlaubszeit – die wohl schönste Zeit des Jahres! Doch wer macht sich bei der Urlaubsplanung schon Gedanken darüber, dass man auch krank werden kann und eine ärztliche Behandlung im Ausland benötigt?

Die Mitglieder der Gesetzlichen Krankenversicherung können sich auch im europäischen Ausland ambulant behandeln lassen. Die Krankenkassen sind dazu verpflichtet, die Kosten ohne vorherige Genehmigung zu erstatten, wenn eine Behandlung während eines vorübergehenden Aufenthaltes (z. B. Urlaub, Arbeitssuche, Studium, ...) erforderlich wird.

Europäische Krankenversichertenkarte

Bereits im Jahr 2004 wurden die Auslandskrankenscheine (z. B. der E 111) von der ausländischen ...

Soziotherapie

Soziotherapie

Versicherte, die wegen schwerer psychischer Erkrankungen nicht in der Lage sind, ärztliche oder ärztlich verordnete Leistungen selbstständig in Anspruch zu nehmen, haben gegenüber der Gesetzlichen Krankenversicherung Anspruch auf die Leistung „Soziotherapie“. Voraussetzung hierfür ist zusätzlich, dass eine Krankenhausbehandlung durch die Leistung vermieden oder verkürzt wird oder wenn diese geboten, aber nicht ausführbar ist.

Inhalt der Soziotherapie

Dem Patienten soll durch ...

Massage

Heilmittel

Heilmittel sind Maßnahmen der physikalischen Therapie. Als Beispiele können Bäder, Massagen und Krankengymnastik genannt werden. Zu den Heilmitteln gehört auch die Sprach- und Beschäftigungstherapie sowie die Podologie (medizinische Fußpflege).

Zusammenfassend lassen sich Heilmittel dahingehend definieren, dass es sich um Maßnahmen (Behandlungen) handelt, die durch einen Therapeuten persönlich erbracht werden und die einem der folgenden Therapiebereiche zuzuordnen ...

Impfung

Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs nun Pflichtleistung der Gesetzlichen Krankenversicherung

Die Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs bei Mädchen im Alter von 12 bis 17 wird nun endgültig in den Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen aufgenommen. Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat am 21.06.2007 die Aufnahme dieser Impfung in eine neue Schutzimpfungs-Richtlinie beschlossen.

Neue Schutzimpfungs-Richtlinie

Mit der neuen Schutzimpfungs-Richtlinie wurde der Auftrag des ...

Zuzahlung GKV

Praxisgebühr – noch Fragen?

Hinweis: Die folgenden Ausführungen gelten nur für die Zeit bis 31.12.2012, denn die Praxisgebühr entfällt für Zeiten ab Januar 2013 - s. Praxisgebühr wird abgeschafft

Ein Großteil der Deutschen hadert immer noch mit der Praxisgebühr. Die Wenigsten werden sich in naher Zukunft an sie gewöhnen.

Doch führt ja, da Gesetz, kein Weg mehr an ihr vorbei. Grundsätzliches zu dieser Gebühr und wie zumindest an ihr gespart werden kann, verrät der folgende ...

Hilfsmittel

Hilfsmittel

Die Gesetzlichen Krankenkassen versorgen ihre Versicherten mit Hilfsmitteln, sofern diese aus medizinischen Gründen erforderlich sind. Hierunter fallen Hörhilfen, Körperersatzstücke, orthopädische und andere Hilfsmittel, die im Einzelfall erforderlich sind, um

  • den Erfolg der Krankenbehandlung zu sichern,
  • einer drohenden Behinderung vorzubeugen oder
  • eine Behinderung auszugleichen.

Beispiele

Bei den Hilfsmitteln handelt es sich um sächliche Mittel. Als Beispiel können ...

Newsletter-Anmeldung