Kontakt aufnehmen mit Rentenberater Helmut Göpfert

Rentenberater
Helmut Göpfert

Bergstraße 18
D-90614 Ammerdorf

Tel.: 09127-90 41 85
Fax: 09127-90 41 86

Zum Kontaktformular »

Forum Rentenberatung

Krankengeld und Regelaltersrente

Rothluebbers antwortete auf Krankengeld und Regelaltersrente

Posted 2 Tage 12 Stunden her #6386
Hallo,

die Aufforderung geht meines Erachtens komplett an der gesetzlichen Regelung vorbei. Wenn ein Versicherter bereits eine Altersrente bezieht, ist ein Wechsel in eine andere Altersrente nicht mehr möglich. So kann also nicht von einer vorgezogenen Altersrente (z. B. von der Altersrente für langjährig Versicherte) in die Regelaltersrente geswitcht werden.

Ich würde gegen die Aufforderung Widerspruch einlegen, da diese zu keinem Ziel für die Krankenkasse führen kann!

MfG,
Rothlübbers
Post by Rothluebbers

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Krankengeld und Regelaltersrente wurde erstellt von rucrate

Posted 1 Woche 16 Stunden her #6383
Hallo, ich hätte eine Frage zur folgenden Situation:

Person X ist Teilrentner (vorgezogene Altersrente für langj. Versicherte) bezieht 99% Rente und ist weiterhin in Vollzeit beschäftigt. Person X ist erkrankt und bezieht jetzt Krankengeld (Anspruch besteht aufgrund Teilrente). 
Jetzt hat die Krankenkasse nach §51 (2) SGB V die Person aufgefordert - innerhalb von 10 Wochen - die Regelaltersrente (während Krankengeldbezug Regelalter erreicht) zu beantragen. Sie bezieht ja aber schon eine vorgezogene Teilrente!
Ist dies rechtens? Darf die Krankenasse zur Vollberentung auffordern? Könnte die Person trotz Regelalter das Krankengeld weiter beziehen, mit der Voraussetzung das die Rente weiterhin zu 99% ausbezahlt wird? 

Vielen Dank
Post by rucrate

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nicht erlaubt Themen erstellen
  • Nicht erlaubt antworten
  • Nicht erlaubt Beitrag bearbeiten
forum