Kontakt aufnehmen mit Rentenberater Helmut Göpfert

Rentenberater
Helmut Göpfert

Bergstraße 18
D-90614 Ammerdorf

Tel.: 09127-90 41 85
Fax: 09127-90 41 86

Zum Kontaktformular »

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Kündigung Auswirkung Rente 2 Wochen 6 Tage her #6115

  • wilfried
  • wilfrieds Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 1
  • Dank erhalten: 0
Sehr geehrte Damen und Herren,
morgen habe ich Gespräch mit meinem Arbeitgeber. Es droht eine Kündigung, wenn ich keinen Änderungsvertrag oder neuen Vertrag (MInijob) unterschreibe.
Meine Rentensache ist inzwischen beim Sozialgericht Ulm als Klage gegen die DRV.
Hat ein Änderungsvertrag bzw eine Auflösung meines Vertrages Auswirkungen auf eine eventuell zu gewährende Erwerbsminderungsrente und vor allem auf die Höhe der EMR? Ein Anwalt hat dies mir eigentlich so bestätigt. Ich benötige aber absolute Rechtssicherheit.
Meine Wiedereingliederung ist gescheitert und von der Agentur für Arbeit beendet worden.
Meinen jetzigen Stundenumfang kann ich nicht mehr ansatzweise nachkommen. Möchte gerne 2x die Woche je 1,5 Stunden arbeiten.
Jetzt meine Frage. Darf ich das im Rahmen eines Minijobs? Kann ich eventuell auch meinen jetzigen Vertrag von 21 auf 4 Stunden als Änderungsvertrages umwandeln und unterschreiben, ohne die oben genanten Nachteile?
Hat das Auswirkungen auf mein Renten-verfahren beim Sozialgericht Ulm.

Danke für eine Antwort
Wilfried Lang

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kündigung Auswirkung Rente 2 Wochen 3 Tage her #6121

  • lindenmeyer
  • lindenmeyers Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 8
  • Dank erhalten: 0
Hallo Wilfried

Hast Du schon eine Anerkennung als Schwerbehinderter?

Wenn die Wiedereingliederung gescheitert ist, dann sollte eine massive Krankheit vorhanden sein, die vielleicht den Status einer Schwerbehinderung begründet. Dann gibt es ab dem Zeitpunkt der Antragstellung einen erhöhten Kündigungsschutz.

Ich vermute mal, Du willst eigentlich Deinen Arbeitsplatz behalten, und bist kein Rentenjäger.

Gibt es einen Betriebsrat? Wenn ja, dann dort sofort vorstellig werden.

Keinesfalls einen Änderungsvertrag unterschreiben. Eventuell bietet Dir der Arbeitgeber eine krankheitsbedingte Kündigung mit einer Abfindung nach § 1a KSchG an. Ansonsten sofort gegen die Kündigung klagen! Rente ist immer schlechter als Arbeit.


Oder habe ich Dich falsch verstanden, und Du klagst gegen die Rentenversicherung, weil Du keine EU-Rente bekommst, und willst eine Rente haben? Dann hast Du wahrscheinlich schlechte Karten!

Überleg mal, ob Du Mitglied beim VdK werden solltest, und Dich dort beraten lässt.


Gruß
Lindenmeyer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kündigung Auswirkung Rente 2 Wochen 2 Tage her #6122

  • MarkGergro
  • MarkGergros Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 26
  • Dank erhalten: 0
Eine Änderung des Arbeitsvertrages kann keine Auswirkungen auf die Erwerbsminderungsrente haben (Anspruch ja oder nein). Schließlich wird ja nach der gesundheitlichen Einschränkung beurteilt und nicht, welcher Arbeitsvertrag im Hintergrund läuft. Von daher kann aus meiner Sicht der Vertrag durchaus geändert werden, ohne dass sich Nachteile auf einen eventuellen Rentenanspruch ergeben.

Was hat denn der Anwalt genau bei Ihnen bestätigt? Dass es Auswirkungen auf die Erwerbsminderungsrente hat oder dass es keine Auswirkungen auf die Erwerbsminderungsrente hat?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.102 Sekunden
forum

Newsletter-Anmeldung