Kontakt aufnehmen mit Rentenberater Helmut Göpfert

Rentenberater
Helmut Göpfert

Bergstraße 18
D-90614 Ammerdorf

Tel.: 09127-90 41 85
Fax: 09127-90 41 86

Zum Kontaktformular »

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Arbeitsmarktrente

Arbeitsmarktrente 4 Monate 2 Tage her #5800

  • Ribbe78
  • Ribbe78s Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 1
  • Dank erhalten: 0
Hallo, ich bin das erste mal in so einem Forum unterwegs, also Entschuldigung wenn ich etwas unbeholfen rüber komme. 🙊 So, nun meine Frage: ich bekomme auf Zeit (bis 31.10.2021) die Arbeitsmarktrente als volle Erwerbsminderungsrente das dazu, nun muss ich Anfang 2020 und dann nochmal Anfang 2021 mich 2 kompletten Knie Op's unterziehen. Ich habe schon, oder leider, 30% Behindertenprozente, werde nach der ersten Op einen Verschlimmerungsantrag stellen! Jetzt, okay keiner kann in die Zukunft schauen, möchte ich wissen, ob ich ca im März einen Antrag auf Weiterführung der Rente stellen kann/soll/muss? Hat da jemand von euch Erfahrungen mit, ob dieses Vorgehen klappt? Oder ob es aussichtslos ist? Bin zwar erst 41 aber seit meinem 15 Lebensjahr schwer an Arthrose erkrankt 😔 hab mittlerweile weit über 30 Ops hinter mir und es hört nicht auf 😏
Ich hoffe, ich hab mich verständlich ausgedrückt und es kann mir jemand helfen, auch wenn es nur ein bisschen ist 😉 habt einen schönen Sonntag, Ribbe78

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Arbeitsmarktrente 4 Monate 2 Tage her #5801

  • Rentenfux
  • Rentenfuxs Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 214
  • Karma: 33
  • Dank erhalten: 51
Hallo Ribbe78,
die Arbeitsmarktrente wird geleistet, wenn das Arbeitsamt bei Ihnen bestätigt, dass für Sie der Arbeitsmarkt als verschlossen gilt. Die liegt bei der von Ihnen beschriebenen Krankheitsgeschichte auch auf der Hand, wobei bei den zahlreichen Operationen auch nicht nachvollzogen werden kann, weshalb der Rentenversicherungsträger nur die teilweise Erwerbsminderung festgestellt hat.

Nachdem Sie ja noch bis Oktober 2021(also über zweieinhalb Jahre) die volle Rente in Form der Arbeitsmarktrente bewilligt bekommen haben, ist aus meiner Sicht aktuell noch keine Dringlichkeit für einen neuen Rentenantrag gegeben.

Ich würde Ihnen empfehlen, zuerst einmal die Erhöhung der Schwerbehinderung abzuwarten (diese hat allerdings keine direkte Aussagekraft für eine Erwerbsminderung, da es sich um zwei unterschiedliche Begrifflichkeiten handelt). Anschließend können Sie ohne Zeitdruck durchaus einmal einen Antrag auf die volle Erwerbsminderung stellen, welche dann auch auf Dauer und nicht nur befristet geleistet wird.

Ihnen alles Gute und viele Grüße,
Rentenfux
Rentenfux

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.096 Sekunden
forum

Newsletter-Anmeldung