Kontakt aufnehmen mit Rentenberater Helmut Göpfert

Rentenberater
Helmut Göpfert

Bergstraße 18
D-90614 Ammerdorf

Tel.: 09127-90 41 85
Fax: 09127-90 41 86

Zum Kontaktformular »

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Erstattungsanspruch Krankenkasse

Erstattungsanspruch Krankenkasse 2 Jahre 7 Monate her #3476

  • Lucifer220980
  • Lucifer220980s Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 0
Hallo,
ich blicke hier nicht mehr durch und vielleicht kann jemand mich schlau machen oder helfen.
Ich war 2016 bis 28.02.17 im Krankengeldbezug und arbeite seit 01.03.17 noch in Teilzeit. Aufgrund meines Gesundheitszustandes habe ich eine Rente wegen Erwerbsminderung beantragt und rückwirkend ist nun eine Teilrente ab dem 01.07.16 rückwirkend bewilligt worden.
Jetzt soll eine Nachzahlung erfolgen - allerdings muss die Krankenkasse ja erst ihren Erstattungsanspruch geltend machen.
Bleibt da überhaupt noch was übrig?
Wäre schön wenn mir hier jemand vllt weiterhelfen könnte
Vielen dank!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Erstattungsanspruch Krankenkasse 2 Jahre 7 Monate her #3477

  • Kranitschko
  • Kranitschkos Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 190
  • Karma: 46
  • Dank erhalten: 64
Im Regelfall ist das Krankengeld höher als die bewilligte Erwerbsminderungsrente. Das hat zur Folge, dass die Rente für die Vergangenheit direkt an die Krankenkasse geleistet wird und kein oder nur ein geringerer Betrag übrig bleibt.

Was bei dieser Konstellation ist wichtig zu wissen, dass die Krankenkasse ein evtl. höheres Krankengeld als die Rente nicht mehr zurückfordern darf.

Sie sollten nun in Kürze eine Abrechnung bekommen, bei denen genau ersichtlich ist, in welcher Höhe die Krankenkasse einen Erstattungsanspruch angemeldet hat.
Kranitschko

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Erstattungsanspruch Krankenkasse 2 Jahre 7 Monate her #3479

  • Lucifer220980
  • Lucifer220980s Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 0
Vielen Dank für die prompte Antwort!

Ich habe mich noch weiter belesen und bin auf verschiedene Lösungen getroffen die mir aber nicht richtig scheinen.
Das Brutto-Krankengeld (1100€) war auf jedenfalls Fall höher als die Brutto-Rente (TEM 511€) nun ist.

Ich verstehe nur nicht warum ich eine TEM zugesprochen bekomme und hinzuverdienen darf, andererseits aber die KK im Krankheitsfall bei weniger KG als Gehalt die Rente zurückverlangen kann.
Weder bei der KK noch bei der DRV konnte man mir bislang eine kompetente Antwort geben.
Bin gespannt was für eine Berechnungir zugestellt wird.

Nochmals danke für die Antwort!
Und noch einen schönen Abend!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.101 Sekunden
forum

Newsletter-Anmeldung