Kontakt aufnehmen mit Rentenberater Helmut Göpfert

Rentenberater
Helmut Göpfert

Bergstraße 18
D-90614 Ammerdorf

Tel.: 09127-90 41 85
Fax: 09127-90 41 86

Zum Kontaktformular »

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Bezahlung von Beratungsbesuchen

Aw: Bezahlung von Beratungsbesuchen 7 Jahre 1 Monat her #1834

  • Christina
  • Christinas Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 8
  • Karma: 1
  • Dank erhalten: 0
Hi meTOOL,

wir hatten einmal einen Pflegeberater im Haus und waren wirklich angetan von der sehr guten Beratung. Die Pflegekassen haben die Pflegeberater sicherlich gerne, da diese auch einen super Nutzen für die Versicherten darstellen. Noch dazu müssen die Pflegeberater neutral beraten und haben auch mal den Blick "über den Tellerrand".

Ich kann nur jedem eine Pflegeberatung durch einen Pflegeberater empfehlen. Die kommen ins Haus und gehen auf die individuellen Situationen super ein!!
Christina aus Berlin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Bezahlung von Beratungsbesuchen 7 Jahre 1 Monat her #1857

  • wolablio
  • wolablios Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 38
  • Karma: 2
  • Dank erhalten: 3
Aber warum scheuen sich die Kassen sich dem Thema Pflegeberatung anzunehmen?

Ich denke es ist doch wirklich eine sehr gute Sache und könnte doch für die Kassen auch eine Werbung in eigener Sache sein.

Klar das ganze kostet Geld - hat doch aber auch einen unheimlich großen Benefit - oder?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Bezahlung von Beratungsbesuchen 7 Jahre 1 Monat her #1858

  • Kranitschko
  • Kranitschkos Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 190
  • Karma: 46
  • Dank erhalten: 64
Hallo wolablio,

wieso scheuen sich Ihrer Meinung nach denn die Kassen, sich dem Thema Pflegeberatung anzunehmen?

Alle Kassen müssen eine Pflegeberatung anbieten und viele beschäftigen sogar Mitarbeiter, die ausschließlich für die Pflegeberatung nach § 7a SGB XI zuständig sind.

Wie hier Christina aus Berlin bereits geschrieben hat, war schon einmal ein Pflegeberater bei Ihr im Haus. Von daher ist das Angebot in der Praxis ja tatsächlich vorhanden, wird von den Versicherten abgerufen und auch positiv genutzt.

Viele Grüße
Kranitschko
Kranitschko

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.108 Sekunden
forum

Newsletter-Anmeldung