Kontakt aufnehmen mit Rentenberater Helmut Göpfert

Rentenberater
Helmut Göpfert

Bergstraße 18
D-90614 Ammerdorf

Tel.: 09127-90 41 85
Fax: 09127-90 41 86

Zum Kontaktformular »

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Familienversicherung, Überschreitung der Grenze bei Selbstständigen 3 Wochen 1 Tag her #6170

  • LE
  • LEs Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 0
meine Frau ist familienversichert und betreibt seit mehreren Jahren ein Kleinunternehmen, das bisher unter der Zuverdienstgrenze bleibt (Nachweis ist der Steuerbescheid). In diesem Jahr wird die Grenze erstmals überschritten, die genaue Feststellung der Einnahmen erfolgt aber erst mit dem Steuerbescheid Mitte nächsten Jahres. Gilt die Versicherungspflicht erst ab Zustellung des Steuerbescheides oder muss ich (für dann eineinhalb Jahre) Beiträge nachzahlen? Sollte ich die KK schon jetzt informieren, obwohl der genaue Gewinn noch nicht feststellbar ist oder auf den Fragebogen warten?
Danke für die Antwort!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Familienversicherung, Überschreitung der Grenze bei Selbstständigen 3 Wochen 1 Tag her #6171

  • Heike123
  • Heike123s Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 12
  • Dank erhalten: 0
Die Familienversicherung wird immer rückwirkend geprüft. Stellt die Krankenkasse mit Steuerbescheid fest dass das Einkommen über 455 € monatlich liegt und es sich um ein hauptberufliche Selbstständigkeit handelt fällt sie rückwirkend aus der Familienversicherung raus und sie wird freiwillig versichert.
Ist das Einkommen nach Ihrer Einschätzung dauerhaft höher würde ich es der Krankenkasse mitteilen. Liegt das Einkommen aber nur einen Monat höher und insgesamt bleibt sie übers Jahr gesehen unter der Grenze kann nichts passieren. Letztlich muss man der Krankenkasse jede Änderung melden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Familienversicherung, Überschreitung der Grenze bei Selbstständigen 3 Wochen 21 Stunden her #6172

  • LE
  • LEs Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 0
das ist mir schon klar - Problem ist, dass das genaue Einkommen erst nach dem nächsten Steuerbescheid bekannt ist und die KK jetzt noch keinen konkreten Beitrag berechnen könnte. Das Jahr 2020 wird ziemlich sicher insgesamt die Grenze überschreiten, obwohl es nebenberuflich bleibt. Die Frage ist, ob dann die KK-Beiträge rückwirkend ab 1.1. 2020 fällig werden (also ca. 18 Monatsbeiträge auf einmal) oder erst ab Steuerbescheid Mitte 2021? Und wie wird berücksichtigt, dass das Einkommen (also der errechnete Gewinn) meine Steuerlast in der gemeinsamen Veranlagung deutlich erhöht und damit in Wirklichkeit deutlich niedriger liegt? Wenn dann noch KK-Beiträge abgehen, lohnt sich das ganze Kleinunternehmen gar nicht mehr.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Familienversicherung, Überschreitung der Grenze bei Selbstständigen 2 Wochen 6 Tage her #6173

  • Heike123
  • Heike123s Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 12
  • Dank erhalten: 0
In Ihrer Situation können Sie das Einkommen zunächst nur schätzen. Mit dem Steuerbescheid aus 2021 wird die Familienversicherung bzw. der Beitrag zur freiwilligen Krankenversicherung korrekt berechnet. Es wird der Beitrag zur Krankenversicherung aufgrund Ihrer Angaben festgelegt. Sollten Sie zu viel geleistet haben erhalten Sie eine Erstattung und haben Sie zu wenig Beitrag gezahlt müssen Sie entsprechend nachzahlen.
Sie schreiben das Ihre Frau das ganze nebenberuflich ausübt. Ich gehe davon aus das sie hauptberuflich Hausfrau ist, sonst wäre sie nicht familienversichert. Hätte Ihre Frau eine Beschäftigung würde die Selbstständigkeit anders beurteilt werden.
Bzgl. Steuern kann ich Ihnen gar keine Auskünfte geben, evtl. ist jemand anderes im Forum fit zu diesem Thema.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Familienversicherung, Überschreitung der Grenze bei Selbstständigen 2 Wochen 3 Tage her #6174

  • MarkGergro
  • MarkGergros Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 29
  • Dank erhalten: 0
Die Familienversicherung endet erst wenn der Steuerbescheid vorliegt. Von daher würde ich jetzt die Krankenkasse noch nicht verständigen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.108 Sekunden
forum

Newsletter-Anmeldung