Kontakt aufnehmen mit Rentenberater Helmut Göpfert

Rentenberater
Helmut Göpfert

Bergstraße 18
D-90614 Ammerdorf

Tel.: 09127-90 41 85
Fax: 09127-90 41 86

Zum Kontaktformular »

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Rückbuchung der Krankenkassenbeiträge

Rückbuchung der Krankenkassenbeiträge 3 Wochen 16 Stunden her #5682

  • ice-as
  • ice-ass Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 0
Hallo Zusammen,

ich bin Selbständig und freiwillig krankenversichert. Meine Beitragshöhe sollte für 2019 neu berechnet werden, es wurden Verdienstnachweise angefordert und der Einzug der Monatsbeiträge wurde ausgesetzt (verstehe bis heute nicht warum). Die Berechnung dauerte ewig und die Beiträge sind insgesamt vier Monate nicht eingezogen worden.

Meine Einkünfte sind in den letzten Jahren deutlich nach unten gerutscht, so dass ich bei der Neuberechnung mit geringerer Beitragshöhe gerechnet habe. Ich zahlte zuletzt ca. 600,- Euro im Monat, ich nahm für die vier Monate würden dann max. 2400,- anfallen, eher weniger, da das Einkommen gesunken ist. Zudem ist das Geld immer zum 15nten des Monats abgebucht worden. Also achtete ich immer darauf, dass zum 15nten immer genug Geld auf dem Konto ist.

Nun wurden bei mir gestern ohne jegliche Voranmeldung knapp 2800 Euro vom Konto abgebucht. Also zum Monatsende und ohne einen vorangegangen Bescheid. Mein Sachbearbeiter hat sich auch noch für mehrere Wochen in den Urlaub verabschiedet. Keiner kann mir sagen was bei meiner Krankenversicherung gerade abgeht, wie hoch die Monatsbeiträge nun sind und was da überhaupt abgebucht wurde.

Da der Betrag unangemeldet zum Monatsende abgebucht wurde, stellt es mich nun vor finanzielle Probleme. Am Monatsende stehen einigen Rechnungen an, die ich jetzt durch den unerwarteten Einzug von 2800 Euro zum Teil nicht sofort zahlen kann.

Was passiert wenn ich die 2800 Euro zurück buche und erst in einigen Tagen zahle, wenn wieder Geld auf mein Konto eingegangen ist? Wäre für mich weniger Aufwand als sich z.B. drei, vier Parteien erklären zu müssen.

Soviel ich weiß, wird ein Säumniszuschlag von 1% jedoch mindestens 50,-Euro erhoben? Ist das korrekt? Was passiert mit meinem Versicherungsschutz?

Danke im Voraus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Rückbuchung der Krankenkassenbeiträge 3 Wochen 10 Stunden her #5683

  • BeiRex
  • BeiRexs Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 49
  • Karma: 13
  • Dank erhalten: 15
Das klingt bei Ihnen nach einer ziemlich verfahrenen Situation. Ihr Sachbearbeiter hat da anscheinend nach dem Motto "nach Dikatat verreist" gehandelt.

Also ich würde Ihnen vorschlagen mit der Krankenkasse einmal Kontakt aufzunehmen. Wenn der Sachbearbeiter im Urlaub ist, muss es ja eine Vertretung geben, ansonsten einmal den Vorgesetzten verlangen. Eine Krankenkasse ist ja keine One-Man-Show. In einem Telefonat mit einem Mitarbeiter werden aus meiner Sicht immer die besten Lösungen gefunden.

Das Zurückbuchen würde natürlich gehen, aber Sie wären dann mit den Beiträgen im Rückstand und es könnten dann Säumniszuschläge anfallen. Von daher würde ich an Ihrer Stelle hiervon erst einmal Abstand nehmen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Rückbuchung der Krankenkassenbeiträge 3 Wochen 8 Stunden her #5684

  • ice-as
  • ice-ass Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 0
Witzige Geschichte.
Ich habe heute mit der zuständigen Filiale telefoniert, kleines Ding, ich glaube nur vier-fünf Angestellte. Ich kam nicht zum Wort, man wollte mir gar nicht zuhören. Ich verlangte den Vorgesetzten, wurde aber nicht verbunden. Es hieß er habe auch keine Einsicht in die Akten. Entnervt legte ich auf und schrieb eine Beschwerde an Bundeslandzentrale. Zwei Stunden später kam die Antwort "Ihre Email wurde an die zuständige Filiale weitergeleitet."
Kann mir schon vorstellen, wie auf mich in Zukunft reagiert wird. Ich glaube, ich sollte gleich die Krankenversicherung wechseln.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Rückbuchung der Krankenkassenbeiträge 1 Woche 6 Tage her #5688

  • Rendingo
  • Rendingos Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 6
  • Dank erhalten: 0
Hallo Fresh Boarder

oft ist es bei den KK so das die rechte Hand nicht weiß was die linke macht,:( im schlimmsten Falle ist es so das Sie nur Notfall kranken versichert sind,d.h man lässt sie nicht sterben,aber wegen einer Erkältung zum Arzt gehen ist dann nicht so ohne weiteres möglich.
In Ihrem eigenen Interesse sollten sie so schnell wie möglich versuchen das Problem aus der Welt zu schaffen,und ggf die KK wechseln

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.110 Sekunden
forum

Newsletter-Anmeldung