Logo Rentenberatung Aktuell

Registrierte Rentenberater
Gesetzliche Renten-, Kranken-, Pflege- und Unfallversicherung

ErwerbstätigenversicherungBald alle Erwerbstätigen rentenversicherungspflichtig?Im Rahmen der diesjährigen Sozialrechtstagung die am 27.03. und 28.03.2009 in Bayreuth stattfand, zeigte sich der Präsident der Deutschen Rentenversicherung Bund, Dr. Herbert Rische hinsichtlich einer Erwerbstätigenversicherung optimistisch. Durchgeführt hat die Sozialrechtstagung die Deutsche Rentenversicherung Nordbayern und die Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz, zu der an den zwei Tagen mehrere hundert Rentenexperten gekommen waren.Die Sozialrechtstagung hatte dieses Jahr „Die Erwerbstätigenversicherung aus ökonomischer und sozialpolitischer Sicht“ zum Gegenstand.75 Prozent der Selbstständigen ohne AlterssicherungIn dieser Legislaturperiode wird der Gesetzgeber das ...

RentnerMehr als 10.000 Rentner sind älter als 100 JahreDie Lebenserwartung steigt – und in diesem Zusammenhang hat die Deutsche Rentenversicherung eine interessante statistische Analyse veröffentlicht. Ende 2007 erhielten exakt 10.669 Rentnerinnen und Rentner, die bereits 100 Jahre und älter sind, eine Rente aus der Gesetzlichen Rentenversicherung. Der größte Anteil der hochbetagten Rentner entfällt auf die Frauen. Zum 31.12.2007 erhielten 8.143 Frauen und „nur“ 2.526 Männer, die auf ein Leben von mehr als 99 Jahren zurückblicken können.Verdoppelung seit 2001Die Rentnerinnen und Rentner mit mindestens 100 Jahren haben sich seit dem Jahr 2001 mehr als verdoppelt. Damals, im Jahr 2001, betrug die Anzahl der Rentner mit einem Lebensalter von 100 ...

GlasfassadeAb März 2009 erhalten Finanzämter Mitteilung über RentenhöheObwohl die Besteuerung von Alterseinkünften bereits im Jahr 2005 neu geregelt wurde, können im Herbst 2009 erstmals den Rentnern Steuernachzahlungen ins Haus stehen. Denn im Oktober 2009 werden die Rentenversicherungsträger den Finanzämtern so genannte Rentenbezugsmitteilungen übersenden. Damit werden die Rentner und die Renten „gläsern“, nichts bleibt den Finanzämtern mit den neuen Mitteilungen verborgen.Inhalt der MeldungenDie Rentenbezugsmitteilungen enthalten folgende Daten:Name und Geburtsdaten des Alterseinkünftebeziehers,Steueridentifikationsnummer,Rentenbetrag und Rentenanpassungsbetrag,Bezugszeitraum undRententräger.Zur Abgabe der Meldung sind neben den gesetzlichen ...

SteuerFiskus prüft Einkünfte der RentnerSeit dem 01.01.2005 wurde die Steuerpflicht von Alterseinkünften neu geregelt. Seit diesem Jahr ist ein bestimmter Anteil der Alterseinkünfte, zu denen die Renten zählen, steuerpflichtig. Gleichzeitig sind die Vorsorgeaufwendungen zu einem bestimmten Prozentsatz steuerfrei. Der Gesetzgeber hat ab dem Jahr 2005 die Besteuerung von Alterseinkünften und der Vorsorgeaufwendungen auf eine neue steuerliche Basis gestellt. Nachdem eine sofortige Umstellung auf die neue Besteuerung nicht möglich ist, erfolgt die Umsetzung der Neuregelung schrittweise und wird sich noch bis in das Jahr 2040 hineinziehen.Besteuerungsanteil der RenteBei einem Rentenbeginn bis einschließlich 2005 sind 50 Prozent der Renten ...

forum

Kontakt

Kontakt aufnehmen mit Rentenberater Helmut Göpfert

Rentenberater
Helmut Göpfert

Bergstraße 18
D-90614 Ammerdorf

Tel.: 09127-90 41 85
Fax: 09127-90 41 86

Zum Kontaktformular »

Newsletter

Kontaktaufnahme für eine Beratung

Haben Sie weitere Fragen zum Thema?Kontakt mit Rentenberatung aufnehmenKontakt mit Rentenberatung aufnehmen
Wünschen Sie eine individuelle Beratung?

Ich freue mich auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail!

Ihr Rentenberater Helmut Göpfert