Logo Rentenberatung Aktuell

Registrierte Rentenberater
Gesetzliche Renten-, Kranken-, Pflege- und Unfallversicherung

Rentenerhöhung 2009 äußerst positiv für Rentner

Die Rentenerhöhung für das Jahr 2009 fällt dieses Jahr so hoch aus wie seit mehr als zehn Jahren nicht mehr. Zum 01.07.2009 werden die gesetzlichen Renten in den alten Bundesländern um 2,41 Prozent, in den neuen Bundesländern sogar um 3,38 Prozent erhöht. Trotz der derzeitigen Wirtschaftsflaute hat der Bundesrat dieser hohen Rentendynamisierung zugestimmt.

Höhere Überweisung durch geringen Kassenbeitrag

Die derzeit etwa 20 Millionen Rentner können sich also ab Juli 2009 über höhere Rentenbezüge freuen. Auf die Rentenhöhe wirkt sich allerdings nicht nur die Rentendynamisierung aus. Dadurch, dass der Beitragssatz der gesetzlichen Krankenkassen – der seit 01.01.2009 bundesweit bei allen Kassen identisch ist – ebenfalls zum 01.07.2009 gesenkt wird, ergibt sich dadurch nochmals ein höherer Überweisungsbetrag durch die Rentenversicherungsträger.

Ab dem 01.07.2009 wird der allgemeine Beitragssatz zur Krankenkasse von 15,5 Prozent auf 14,9 Prozent reduziert. Da der Kassenbeitrag von Rentnern und Rentenkassen hälftig getragen wird, bedeutet dies eine Entlastung von 0,3 Prozentpunkten.

Aus dem um 2,41 Prozent im Westen bzw. 3,38 Prozent erhöhten Rentenbetrag im Osten müssen damit 0,3 Prozent weniger Kassenbeiträge entrichtet werden.

RentenerhöhungIn den letzten Jahren magere Rentenerhöhungen

Obwohl die Rentenerhöhung im Jahr 2009 relativ hoch ausfällt, muss dies dennoch unter dem Gesichtspunkt gesehen werden, dass in den vergangenen Jahren die Rentenerhöhung alles andere als üppig ausfiel. So wurden im Jahr 2008 die Renten „nur“ um 1,1 Prozent und im Jahr 2007 um 0,54 Prozent erhöht. In den Jahren 2004 bis 2006 mussten die Rentner sogar „Nullrunden“ hinnehmen.

Durch die diesjährige Rentenerhöhung kommen auf die Rentenkassen Mehrausgaben zu, die sich im Jahr 2009 auf etwa drei Milliarden Euro und im Jahr 2010 auf etwa 6,1 Milliarden Euro belaufen.

Weitere Artikel zum Thema:

forum

Kontakt

Kontakt aufnehmen mit Rentenberater Helmut Göpfert

Rentenberater
Helmut Göpfert

Bergstraße 18
D-90614 Ammerdorf

Tel.: 09127-90 41 85
Fax: 09127-90 41 86

Zum Kontaktformular »

Newsletter

Kontaktaufnahme für eine Beratung

Haben Sie weitere Fragen zum Thema?Kontakt mit Rentenberatung aufnehmenKontakt mit Rentenberatung aufnehmen
Wünschen Sie eine individuelle Beratung?

Ich freue mich auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail!

Ihr Rentenberater Helmut Göpfert