Logo Rentenberatung Aktuell

Registrierte Rentenberater
Gesetzliche Renten-, Kranken-, Pflege- und Unfallversicherung

Lebenserwartung der Deutschen steigt

Die deutschen Bundesbürger stehen immer länger im Rentenbezug. Ausgelöst wird dieser längere Rentenbezug durch die steigende Lebenserwartung. Auch in Zukunft wird die Lebenserwartung weiter steigen.

Längere durchschnittliche Rentenbezugsdauer

Die grundsätzlich erfreuliche Mitteilung der Deutschen Rentenversicherung stellt auf der anderen Seite eine finanzielle Herausforderung für die gesetzlichen Rentenkassen dar. Während im Jahr 1960 die durchschnittliche Rentenbezugsdauer von Frauen bei ca. zehn Jahren lag, ist diese im Jahr 2006 auf mehr als 19 Jahre angestiegen. Bei den Männern ist die durchschnittliche Rentenbezugsdauer im gleichen Zeitraum von zehn auf 15 Jahre angestiegen.

Hochrechnungen zufolge wird die Lebenserwartung bis zum Jahr 2030 nochmals um weitere zwei bis drei Jahre steigen. Damit wird sich grundsätzlich die durchschnittliche Rentenbezugsdauer nochmals erhöhen und die Rentenkassen belasten.

Rentner-EhepaarBundesregierung reagierte bereits

Die zu erwartende Lebensdauer mit der einhergehenden längeren Rentenbezugsdauer – bei Frauen und Männern – war ein Grund dafür, dass die Bundesregierung das Regeleintrittsalter ab dem Jahr 2012 schrittweise von derzeit 65 Jahren auf 67 Jahre erhöht.

Mit der Anhebung des Regeleintrittsalters um zwei Jahre hat der Gesetzgeber der Entwicklung, die sich bereits jetzt bis zum Jahr 2030 abzeichnet, bereits Rechnung getragen. Durch diese Maßnahme soll die Rentenversicherung finanziell entlastet werden. Darüber hinaus sollen die Rentenversicherungsbeiträge für die jüngere Generation bezahlbar bleiben.

Fragen zur gesetzlichen Rente

Fragen zur gesetzlichen Rente beantworten gerichtlich zugelassene Rentenberater – kompetent und unabhängig von den Versicherungsträgern.

Fragen Sie die Rentenberater Herrn Helmut Göpfert und Herrn Marcus Kleinlein!

Weitere Artikel zum Thema:

forum

Kontakt

Kontakt aufnehmen mit Rentenberater Helmut Göpfert

Rentenberater
Helmut Göpfert

Bergstraße 18
D-90614 Ammerdorf

Tel.: 09127-90 41 85
Fax: 09127-90 41 86

Zum Kontaktformular »

Newsletter

Kontaktaufnahme für eine Beratung

Haben Sie weitere Fragen zum Thema?Kontakt mit Rentenberatung aufnehmenKontakt mit Rentenberatung aufnehmen
Wünschen Sie eine individuelle Beratung?

Ich freue mich auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail!

Ihr Rentenberater Helmut Göpfert