Logo Rentenberatung Aktuell

Registrierte Rentenberater
Gesetzliche Renten-, Kranken-, Pflege- und Unfallversicherung

Beitragssatz zur Rentenversicherung soll langfristig stabil bleiben

Derzeit beträgt der Beitragssatz zur Gesetzlichen Rentenversicherung 19,9 Prozent. Dieser Beitragssatz soll bis ins Jahr 2014 stabil bleiben. Dies verkündete der neue Bundesarbeitsminister Franz Josef Jung (CDU).

Am 18.11.2009 wurde der Rentenversicherungsbericht 2009 in Meseberg beschlossen. Danach muss der aktuelle Beitragssatz – trotz der Konjunkturkrise – nicht angehoben werden. Allerdings wird die Nachhaltigkeitsrücklage, die derzeit bei einer Monatsausgabe aller gesetzlichen Rentenkassen liegt, bis zum Jahr 2011 auf zirka 0,7 Monatsausgaben abgeschmolzen. Die Nachhaltigkeitsrücklage beträgt aktuell etwa 16 Milliarden Euro und ist das Finanzpolster der Gesetzlichen Rentenversicherung, mit dem Einnahmeschwankungen ausgeglichen werden bzw. die Liquidität der Rentenkassen gewährleistet wird.

BeitragssatzEventuell Nullrunden

In dem Zusammenhang, dass der Beitragssatz auch im Jahr 2010 stabil bleibt, wurde allerdings auch darauf hingewiesen, dass die Rentner womöglich im nächsten Jahr mit einer Nullrunde rechnen müssen. Es kann also sein, dass zum 01.07.2010 die Renten der rund 20 Millionen Rentner nicht erhöht/dynamisiert werden. Lesen Sie hierzu auch: Rentensteigerung frühestens ab 2017.

Ob es tatsächlich zu einer Nullrunde kommen wird bzw. in welchem Umfang die Renten ggf. doch erhöht werden können, kann erst im März 2010 bekannt gegeben werden, so das Bundessozialministerium. Denn da liegen erst die statistischen Daten zur Lohnentwicklung vor.

Mit der im Sommer 2009 beschlossenen Rentengarantieklausel wird der für die Rentner schlimmste Fall einer Rentenminderung ausgeschlossen. Das bedeutet, dass die Renten in der bisherigen Höhe weitergezahlt werden, sollte es rein rechnerisch zu einer Minusanpassung (also zu einer Rentenminderung) kommen.

Diskutieren Sie mit!

Im Forum der Rentenberater ist Ihre Meinung gefragt. Diskutieren Sie zu Themen rund um die gesetzliche Rente bzw. zur Gesetzlichen Kranken-, Pflege- und Unfallversicherung mit.

Hier kommen Sie ins Rentenberatungs-Forum…

Rentenberater beraten Sie!

Registrierte Rentenberater sind Experten im Rentenversicherungsrecht, deren Fachkunde gerichtlich geprüft wurde und die ihre Mandanten unabhängig von den Versicherungsträgern beraten und vertreten. Mandatieren Sie mit Ihrem Anliegen einen registrierten Rentenberater, der sich gerne Zeit für Sie nimmt.

Kontakt zum Rentenberater…

forum

Kontakt

Kontakt aufnehmen mit Rentenberater Helmut Göpfert

Rentenberater
Helmut Göpfert

Bergstraße 18
D-90614 Ammerdorf

Tel.: 09127-90 41 85
Fax: 09127-90 41 86

Zum Kontaktformular »

Newsletter

Kontaktaufnahme für eine Beratung

Haben Sie weitere Fragen zum Thema?Kontakt mit Rentenberatung aufnehmenKontakt mit Rentenberatung aufnehmen
Wünschen Sie eine individuelle Beratung?

Ich freue mich auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail!

Ihr Rentenberater Helmut Göpfert