Logo Rentenberatung Aktuell

Registrierte Rentenberater
Gesetzliche Renten-, Kranken-, Pflege- und Unfallversicherung

Internetportal zu Individuellen GesundheitsleistungenBewertung von Individuellen Gesundheitsleistungen (IGeL)Die überwiegende Mehrheit der Patienten hat vom behandelnden Arzt bereits Gesundheitsleistungen angeboten bekommen, für die die gesetzlichen Krankenkassen keine Kosten übernehmen können. Bei diesen Gesundheitsleistungen – den Individuellen Gesundheitsleistungen, kurz: IGeL – handelt es sich um Leistungen, die die Ärzte empfehlen.Das Angebot der Individuellen Gesundheitsleistungen reicht von der Augeninnendruckmessung bis hin zur Ultraschalluntersuchung einzelner Organe. Doch meist ist für die Patienten nicht ersichtlich, ob die vom Arzt angebotene Gesundheitsleistung tatsächlich erforderlich bzw. sinnvoll ist. Durch den Spitzenverband ...

Eintritt KrankenversicherungDie meisten Personen möchten sich frühzeitig noch keine Gedanken darüber machen, was passiert, wenn sie einmal alt sind. Doch wenn dann im Alter festgestellt wird, dass man viel zu hohe Beiträge für seine Krankenversicherung bezahlt, ist es bereits zu spät, noch in eine andere Versicherung zu wechseln. Daher ist es von Vorteil, bereits in jungen Jahren an das Rentenalter zu denken, wenn man eine Krankenversicherung abschließt.Dass die Mitgliedschaft in einer gesetzlichen Versicherung im Rentenalter niedrige Beiträge garantiert, wird noch immer von vielen Menschen angenommen. Was früher vielleicht tatsächlich stimmte, ist jedoch schon längst nicht mehr der Fall. Heutzutage ist es nämlich so, dass die Beiträge für die gesetzliche ...

Mitgliederverluste2011 werden Mitgliederverluste und Mindereinnahmen erwartetDie Bundesregierung plant, dass ab dem Jahr 2011 der Wechsel von der Gesetzlichen in die Private Krankenversicherung erleichtert wird. Nach aktuellem Recht können versicherungspflichtige Arbeitnehmer die Gesetzliche Krankenversicherung nur dann verlassen, wenn sie drei Jahre in Folge die Versicherungspflichtgrenze überschreiten. Die Versicherungspflichtgrenze liegt im Jahr 2010 bei 49.950 Euro und wird im Jahr 2011 auf 49.500 Euro gesenkt. Nach den derzeitigen Vorhaben der Bundesregierung, kann ab dem Jahr 2011 die Gesetzliche Krankenversicherung bereits dann in Richtung Private Krankenversicherung verlassen werden, wenn die Versicherungspflichtgrenze in einem Jahr überschritten ...

RusslandNeues Gesundheitsabkommen zwischen Deutschland und RusslandAm 15.07.2010 wurde durch Deutschland und Russland ein Gesundheitsabkommen unterzeichnet. Für Deutschland unterschrieb das Abkommen Bundesgesundheitsminister Dr. Philipp Rösler, für Russland Tatjana Golikowa.Wie das Bundesheitsministerium für Gesundheit mitteilte, enthält das neue Gesundheitsabkommen nach Aussage von Dr. Rösler sowohl ein ambitioniertes Programm als auch eine politische Wegweisung für die Kooperation im Gesundheitssektor zwischen Deutschland und Russland für die nächsten Jahre. Durch die Unterzeichnung des Abkommens wird das aus dem Jahr 1987 stammende deutsch-sowjetische Gesundheitsabkommen ersetzt. Das neue ...

forum

Kontakt

Kontakt aufnehmen mit Rentenberater Helmut Göpfert

Rentenberater
Helmut Göpfert

Bergstraße 18
D-90614 Ammerdorf

Tel.: 09127-90 41 85
Fax: 09127-90 41 86

Zum Kontaktformular »

Newsletter

Selbsthilfegruppen

Selbsthilfegruppen

Finden Sie Selbsthilfegruppen oder tragen Sie Ihre Selbsthilfegruppe kostenlos ein!

Zur Übersicht »

Kontaktaufnahme für eine Beratung

Haben Sie weitere Fragen zum Thema?Kontakt mit Rentenberatung aufnehmenKontakt mit Rentenberatung aufnehmen
Wünschen Sie eine individuelle Beratung?

Ich freue mich auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail!

Ihr Rentenberater Helmut Göpfert